Slim Line Hauben

Mit der Studio Line hat Braun zwischen 1978 und 1981 das HiFi-Konzept slim line eingeführt.
Antworten
Nachricht
Autor
Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1681
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

Slim Line Hauben

#1 Beitrag von Friedel » 16.10.2017, 09:21

Moin Zusammen,

die Hauben der Slim Line Geräte werden ja (zumindest in den meisten Fällen) hinten durch zwei 4mm Schrauben gehalten.
Wie nennt man wohl die 4mm Muttern, die auf die Haube geschweißt sind? Ist die Bezeichnung
"Anschweißmuttern" korrekt?

Benutzeravatar
tomjorg
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 958
Registriert: 28.02.2010, 23:13
Wohnort: Ludwigshafen / Rhein

Re: Slim Line Hauben

#2 Beitrag von tomjorg » 16.10.2017, 10:52

Ja Friedel,

unter diesem Namen sollte man diese Muttern finden, eventuell Aufschweißmutter.

Gruß

Thomas
Suche: Innendekoration (Stiftablage etc.) für VITSOE Rollcontainer Korpusprogramm 710 und die Aluschalen für Vitsoe Schreibtische bzw. Doppeltablare. Eventuell auch Tausch gegen diese schrägen Alu-Blattabteiler in den Schubladen.

Benutzeravatar
v/d/b
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 2757
Registriert: 13.01.2009, 18:37
Kontaktdaten:

Re: Slim Line Hauben

#3 Beitrag von v/d/b » 16.10.2017, 22:13

Jo, das sind "Anschweißmuttern".
Hier aus Edelstahl.
Am besten erst mal bei Seeger fragen, ob verzinkt nicht besser zu verarbeiten ist.
Bei meiner letzten Haube wurden die von einem T301 wiederverwendet.

Viele Grüße
Thomas

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1681
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

Re: Slim Line Hauben

#4 Beitrag von Friedel » 16.10.2017, 23:20

Bei Seeger nachfragen ist gut. Die haben mir heute morgen eine Mail geschickt, um zu fragen, was für Muttern da verwendet werden. Ich geantwortet, 10min später hatte ich die Vorauszahlung Rechnung (Erstkunde) Ich bin solche Geschwindigkeiten nicht gewohnt. :-) Ich lasse die Hauben übrigens in 1,5mm Stahlblech fertigen, 1,6mm haben die nicht.

Antworten