Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

Armbanduhren, Radiowecker, Wanduhren, Wecker, etc.
Antworten
Nachricht
Autor
jochenpuemmi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 14.05.2011, 11:03

Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

#1 Beitrag von jochenpuemmi » 26.08.2013, 17:06

Hallo liebe Braun-Freunde,

ich möchte einen Radiowecker Typ BRAUN Megamatic 4846/ABR II reparieren.
Von der Uhr haben sich alle Zeiger gelöst. Weiß jemand, wie man an das Innere des runden Kunststoffgehäuses kommt? Ausgebaut habe ich es schon, aber wie kommt man an den Innenraum, in dem die Zeiger lose rumliegen??
Danke für eine schnelle Hilfe!!
Grüße vom Bodensee

Arthur
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 131
Registriert: 23.01.2011, 20:37
Wohnort: Tübingen

Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

#2 Beitrag von Arthur » 26.08.2013, 22:38

Hallo jochenpuemmi (Das scheint sicher nicht Dein richtiger Vorname zu sein)!

Wenn Du in den "Zeigerraum" eindringen möchtest, musst Du nur mit einem Plastiksaugnapf die Plexiglasscheibe nach vor abziehen. Dann kannst Du die Zeiger wie bereits unter

http://www.braun-hifi-forum.de/viewtopi ... highlight=

beschrieben anbringen. Versuche es einmal.
Evtl. findest Du hier im Forum auch eine Serviceanleitung für diesen Typ.

Viel Erfolg wünscht Dir

Arthur

jochenpuemmi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 14.05.2011, 11:03

#3 Beitrag von jochenpuemmi » 28.08.2013, 15:57

Hallo Arthur,

danke für deine schnelle Nachricht!
Wo bekomme ich so einen Saugnapf? Er muss ja wohl auch einen möglichst großen Durchmesser haben, oder?
Also dieses runde Kunststoffgehäuse sieht eigentlich so aus, als wäre es entweder e i n Stück (wie auch immer??) oder 2 Teile verklebt oder in anderer Weise miteinander verbunden. Ich kann zwischen dem äußeren, was ich mal "Scheibe" nennen möchte und dem unteren Teil keinen Spalt erkennen, der darauf schließen ließe, dass die "Scheibe" rausgenommen werden kann.
Danke nochmals für weitere Ratschläge.
Grüße vom Bodensee
Joachim

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 516
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

saugnapf

#4 Beitrag von werner » 28.08.2013, 18:04

hallo joachim,

die billigsten saugnäpfe gibt es in gemischtwarengeschäft.
das sind die dinger mit haken dran um waschlappen an fliesen zu "kleben".
deine oma kennt die dinger sicher noch :wink:

der saugnapf der navihaltern ist wahrscheinlich zu gross,

grüsse, werner

jochenpuemmi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 14.05.2011, 11:03

Hilfe zur Reparatur der Uhr

#5 Beitrag von jochenpuemmi » 09.09.2013, 14:51

Hallo Arthur, hallo Werner,

vielen Dank für die Ratschläge. Es hat prima funktioniert.

Bitte noch eine Info zur Synchronisation des Weckzeigers bei dieser Uhr. Es scheint wohl bei jeder Type anders zu sein.
Auch brauche ich eine Bedienungsanleitung. Wisst Ihr, ob ich sie hier im Forum bekommen kann?

Nochmals Danke!

Grüße vom Bodensee
Joachim

Benutzeravatar
jsbo
Experte
Experte
Beiträge: 297
Registriert: 07.05.2009, 23:40
Wohnort: 448XX Bochum

#6 Beitrag von jsbo » 09.09.2013, 18:19

Hallo Jochen,

Folge diesem Link: BDA ABR 11

Anleitung zur Demontage: Demontage ABR 11

Gruß

Jürgen S.

PS: wenn Du die richtige Bezeichnung des Weckers (ABR 11 / nicht:ABR II)
benutzt läßt sich über "Suchne" im Forum auch alles finden
Tief im Westen...............................................

jochenpuemmi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 14.05.2011, 11:03

ABR 11 Reparatur

#7 Beitrag von jochenpuemmi » 10.09.2013, 16:02

Hallo Jürgen,
vielen Dank für deinen Rat!
Grüße
Joachim

jochenpuemmi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 14.05.2011, 11:03

ABR 11 Alarmzeiger synchronisieren; Wer weiß, wie es geht??

#8 Beitrag von jochenpuemmi » 10.09.2013, 18:13

Nun brauche ich nur noch den Tipp, wie ich nach dem erneuten Aufsetzen der Zeiger die Alarmzeit synchronisieren kann.
Danke für weitere Hilfe!
Grüße
Joachim

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 516
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

bei wecker zeiger aufstecken

#9 Beitrag von werner » 11.09.2013, 09:43

hallo joachim,

arthur hat es oben schon geschrieben auch verlinkt.
im link ist das von Arthur perfekt beschrieben worden.

schauste unten unter "Wecker AB1 öffnen"

danke auch an arthur. hat mir schon öfter geholfen :D

grüsse, werner

jochenpuemmi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 14.05.2011, 11:03

Bei der ABR 11 die Weckzeit mit den Zeigern synchronisieren

#10 Beitrag von jochenpuemmi » 11.09.2013, 11:05

Hallo Werner,
nein, das funktioniert bei der ABR 21 und ABR 11 leider s o o nicht!
Hier muss man wohl anders vorgehen. Wer weiß das bitte?
Gruß
Joachim

gstae
Experte
Experte
Beiträge: 334
Registriert: 03.02.2010, 15:07
Wohnort: Weserbergland

ABR 11

#11 Beitrag von gstae » 11.09.2013, 12:54

hallo joachim,
hier die anleitung zur montage der zeiger.
gruss
günter

Bild

jochenpuemmi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 14.05.2011, 11:03

ABR 11, Justierung der Weckzeit.

#12 Beitrag von jochenpuemmi » 12.09.2013, 13:53

Vielen Dank Günter.

Jetzt werde ich noch eine Teleskopantenne dafür suchen. An meiner Uhr ist nur noch das äußere schwarze Glied dran. Sie empfängt zwar trotzdem ordentlich, ist aber eben leider nicht vollständig.

Grüße vom Bodensee

Joachim

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 2000
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

#13 Beitrag von andreas schnadt » 12.09.2013, 14:43

Hallo Joachim,
habe glaube ich noch eine intakte Antenne im Fundus; kann aber erst übernächste Woche nachsehen da zur Zeit im Urlaub !
Grüße aus Westerland Andreas
Viel Freude beim Hören !

jochenpuemmi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 14.05.2011, 11:03

ABR 11, Antenne gesucht

#14 Beitrag von jochenpuemmi » 12.09.2013, 16:51

Hallo Andreas,

das wäre ja toll! Ich habe mir ehrlich gesagt keine Hoffnung gemacht, eine zu bekommen.

Bitte melde dich nach dem Urlaub und schreibe mir, was ich dafür bezahlen muss.

Weiterhin erholsamen Urlaub (hoffentlich nicht so ein Sch ... Wetter, wie am Bodensee!

Vielen Dank und nasse Grüße

Joachim

jochenpuemmi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 14.05.2011, 11:03

Reparatur Uhr ABR 11

#15 Beitrag von jochenpuemmi » 15.09.2013, 19:11

Hallo Günter,
danke für deine Hilfe.
Jetzt habe ich alle Zeiger wieder drauf, aber der Alarm geht ungefähr 8 Minuten früher los als er sollte. Kann man das korrigieren?
Gruß
Joachim

gstae
Experte
Experte
Beiträge: 334
Registriert: 03.02.2010, 15:07
Wohnort: Weserbergland

ABR 11

#16 Beitrag von gstae » 15.09.2013, 19:31

hallo joachim,
die zeiger abnehmen, nachregulieren und das ganze von vorne bis es stimmt.
viel erfolg und gruss
günter

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 516
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

Re: Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

#17 Beitrag von werner » 22.06.2021, 12:31

hallo günter,

bei meinen uhrenradio ABR11 läuft die uhr nicht mehr.
- batterie war nicht ganz leer trotzdem neue rein
- der sekundenzeiger schleift nicht, glas habe ich weg
- das aus- und schnelle wieder einschalten habe ich mehrfach versucht

das uhrwerk hat die bezeichung 4 809. im www nix dazu gefunden.
gibt es noch hoffnung?

grüsse aus dem schwarzwald,
werner

gstae
Experte
Experte
Beiträge: 334
Registriert: 03.02.2010, 15:07
Wohnort: Weserbergland

Re: Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

#18 Beitrag von gstae » 22.06.2021, 14:36

hallo werner,
passende ersatzwerke gibt es nicht mehr. eine reparatur ist mir
bisher nicht gelungen. vorsichtig kontaktspray ins werk sprühen
und immer wieder anlaufen lassen. manchmal funktioniert es.
grüße
günter

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 2000
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

Re: Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

#19 Beitrag von andreas schnadt » 22.06.2021, 14:51

Hallo Werner,
ich habe noch ein Schlachtgerät in meiner Hütte, ich kann morgen mal nachsehen, ob das noch taugt!
Gruß Andreas
Viel Freude beim Hören !

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 516
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

Re: Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

#20 Beitrag von werner » 22.06.2021, 16:34

hallo günter,
meinst du mit "kontaktspray" so was wie WD40 für die zahnrädchen?
kontaktspray kenn ich nur bei kontaltschwäche bei elekronik.
was nimmst du?
die optik vom gerät ist TOP, das radio benutze ich nicht.
viele grüsse,
werner

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 516
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

Re: Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

#21 Beitrag von werner » 22.06.2021, 16:36

hallo andreas,
danke für dein angebot. ein versuch wäre es wert.
ich wüsste da schon eine gegenleistung ;)
liebe grüsse,
werner

gstae
Experte
Experte
Beiträge: 334
Registriert: 03.02.2010, 15:07
Wohnort: Weserbergland

Re: Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

#22 Beitrag von gstae » 22.06.2021, 22:28

hallo werner,
ich verwende ganz sparsam wd 40 und puste dann
kräftig durch. bei einigen uhrwerken war ich damit
schon erfolgreich,
gruß
günter

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 516
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

Re: Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

#23 Beitrag von werner » 23.06.2021, 10:30

hallo günter,
nach erstem ölen leider noch kein erfolg. mal in die sonne stellen dass es überall hinkriecht.
thomas hatte 2011 das gleiche problem viewtopic.php?t=3895
grüsse, werner

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 516
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

Re: Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

#24 Beitrag von werner » 08.07.2021, 16:51

hallo günter,
weisst du ob das werke der AB44 4 851 passt? sieht von vorn optisch ahnlich aus.
grusse aud dem verregneten schwarzwald,
werner

gstae
Experte
Experte
Beiträge: 334
Registriert: 03.02.2010, 15:07
Wohnort: Weserbergland

Re: Reparatur Radiowecker mit Uhr Typ 4846, wer kann helfen??

#25 Beitrag von gstae » 08.07.2021, 17:21

hallo werner,
das uhrwerk 4851 sieht zwar so ähnlich aus, hat aber
ganz andere abmessungen.
gruß
günter

Antworten