CC4 und PA miteinander verbinden

Sämtliche Gerätetypen Braun atelier
Antworten
Nachricht
Autor
gerhard471
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 25.08.2020, 19:32

CC4 und PA miteinander verbinden

#1 Beitrag von gerhard471 » 30.12.2020, 17:51

Guten Abend,

ich habe meinen CC4 und die PA4 mit einem normalen 2 fach geschirmten 30 cm cinch Kabel verbunden.
Nun habe ich mich mit einem Bekannten unterhalten der 2 RG58 Koaxialkabel (Impetadanz 50 Ohm) dazu benutzt und was angeblich den Klang verbessert, was ich mir so gar nicht vorstellen kann.
Gibt es dafür eine logisch technische Erklärung, oder ist das eher Voodoo und ich bin mit meinem Cinch ganz gut unterwegs ?



Mfg.,


Gerhard

braunb@r
Routinier
Routinier
Beiträge: 164
Registriert: 30.09.2016, 22:17
Wohnort: Erkrath bei Düsseldorf

Re: CC4 und PA miteinander verbinden

#2 Beitrag von braunb@r » 30.12.2020, 19:13

Lieber Gerhard,
dass ist absoluter Voodoo. Der Wellenwiderstand eines Koaxialkabels spielt in dem Frequenzbereich, in dem das menschliche Ohr empfindlich ist, absolut keine Rolle.
also, die normalen Cinch-Kabel, besonders bei dieser kurzen Kabellänge, sind völlig ausreichend.

Mfg
Rainer

gerhard471
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 25.08.2020, 19:32

Re: CC4 und PA miteinander verbinden

#3 Beitrag von gerhard471 » 30.12.2020, 19:37

Hallo Rainer,

vielen Dank für die Antwort, konnte mir das auch nicht vorstellen, aber wenn jemand an den "besseren" Klang glaubt, klingt das für den wohl wirklich besser....
Dann bleibe ich doch bei meinem Cinch-Kabel und erfreue mich weiterhin an dem tollen Klang :D



Mfg.,


Gerhard

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1974
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

Re: CC4 und PA miteinander verbinden

#4 Beitrag von Friedel » 30.12.2020, 21:41

Wir hatten hier schon "Klangsteine", die die Wiedergabe eines CD Players verbessern sollen. Leider finde ich den Beitrag nicht mehr. Ist schon erstaunlich, wie Usern manchmal mit unsinnigen Sachen das Geld aus der Tasche gezogen wird. In Deinem Fall kommt es sowieso nicht auf die Qualität des Kabels an (gute Schirmung vorausgesetzt) Eine gute Steckverbindung ist da wesentlich wichtiger.,

Antworten