Atelier A2

Sämtliche Gerätetypen Braun atelier
Antworten
Nachricht
Autor
Brauny
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 26
Registriert: 01.02.2011, 21:45

Atelier A2

#1 Beitrag von Brauny » 02.03.2018, 17:43

Hallo Ateliergemeinde,
bei meinem zweiten Anlauf für ein Update meines A2 bin ich auf 2 Probleme gestossen, die vielleicht schon jemand von Euch gelöst hat:
1. Der Netzschalter schaltet nur einpolig und ist mit einem Funkenlöschkondensator (C 861 4,7nF) überbrückt. Ich möchte gerne ein Entstörglied (RC Kombination X2) einbauen, bin mir aber nicht sicher, wie ich das machen soll. Bei anderen Braun Geräten ist der Netzschalter immer 2 polig. Hat das schon mal jemand von Euch gemacht?
2. Weil mein Plattenspieler bereits einen eingebauten Phonoverstärker hat, habe ich den Phono MM Eingang auf einen Hochpegeleingang umgebaut (wie in der Braun Serviceinformation vom 28.11.1988 beschrieben). Damit habe ich mir aber einen unter bestimmten Bedingungen schwingenden Phonoverstärker eingehandelt. Nach Rückbau ist der Phonoverstärker wieder stabil. Es hat wohl damit zu tun, dass die veränderte frequenzunabhängige Rückkopplung den OPamp zum Schwingen bringt. Hat dieses Verhalten schon mal jemand beobachtet? Und was kann man dagegen tun?
Viele Grüsse aus den eisigen Niederlanden,
Detlef

Antworten