Tonabnehmer für P4 brauche info

Sämtliche Gerätetypen Braun atelier
Antworten
Nachricht
Autor
Martin72

Tonabnehmer für P4 brauche info

#1 Beitrag von Martin72 » 04.02.2018, 16:35

Guten Tag
Wie in meiner Vorstellung schon zu lesen ist hab ich mir eine braun Atelier Anlage bestehend aus A2 T2 C3 CD2 und P4 gekauft.
Bin auch super zufrieden aber jetzt meine Frage:
Auf dem P4 war ein ortofon om10 montiert.
Habe jetzt auf den P4 mein ortofon 2m Bronze und bin auch sehr zufrieden damit.
Da das 2m Bronze aber von meinem dual CS 505-3 ist benötige ich jetzt ein zweites system.
Entweder ein original braun MC 2e oder ein anderes Low Output MC da ich den zweiten Eingang am A2 gerne nutzen würde.
Jetzt meine Fragen:
Da es das braun nicht mehr gibt aber das akai PC 200 angeblich gleich sein sollte kann das jemand bestätigen ?
Ist das braun MC 2e aka akai pc200 dem 2m Bronze ebenbürtig oder gibt es bessere Systeme in der Preisklasse bis 300€ .
Hat jemand Erfahrung damit höre viel Rock Metal Indie und ein bisschen Pop.
Für Vorschläge wäre ich dankbar
Gruß Martin

Benutzeravatar
cnorholz
Experte
Experte
Beiträge: 359
Registriert: 07.09.2012, 13:08
Wohnort: a-4614 marchtrenk

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#2 Beitrag von cnorholz » 04.02.2018, 16:56

hallo martin

baugleich ist auch der AUDIO TECHNICA AT30E das Akai Pc-200 MC ist meist etwas teurer als das AT.
da alle diese systeme nicht mehr gebaut werden ist dennoch zu überlegen ob nicht ein neues system verwendung findet.
von ortofon gab es einen MC1 bzw MC3 die gut zum P4 passen
mfg.
aus dem schönen österreich

cnorholz

Gesucht: CEV 450E, 451 und 452

CE1020, CSQ1020, QF1020, TG1000/4-Quadro, TG1020, PSQ500, CD-4, TGC - 450 und LV 720
PA4/2, CC4/2, C4, CD5/2, P4, RC1, AF1, TV3, VC4 alle Last Edition 0838 und LS130

Martin72

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#3 Beitrag von Martin72 » 04.02.2018, 17:28

Danke für die Antwort aber ich suche ja ein Low Output MC damit ich beide Plattenspieler an den braun A2 anschließen kann .
Das akai gibt's noch neu für 249€ aber wüsste gerne wie es klanglich ist .
Gruß Martin

HiFi Fan
Routinier
Routinier
Beiträge: 190
Registriert: 24.06.2014, 18:01
Wohnort: Brühl bei Mannheim

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#4 Beitrag von HiFi Fan » 04.02.2018, 17:58

Hallo Martin,

mit dem 2M Bronze MM System bist du gut unterwegs, bin mir nicht sicher ob du dich mit den genannten MC Systemen besser stellst.

Grüße
Christian

Martin72

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#5 Beitrag von Martin72 » 05.02.2018, 14:36

Ja mir gefällt der 2m Bronze ja auch sehr gut aber ich benötige ja noch einen neuen tonabnehmer für den Dual oder halt für den braun.
muss halt ein mc sein wegen dem zweiten eingang vom a2.
oder lässt sich der mc eingang in einen mm umbauen?
gruß Martin
ps. hat irgendwer den mc2e mal gegen einen ortofon bronze oder auch blue gehört und kann dazu was scheiben.

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1672
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#6 Beitrag von Friedel » 05.02.2018, 15:00

Meine Meinung dazu.

Bevor Du aufwändig den A2 umbaust, nehme lieber einen hochwertigen externen Vorverstärker (je nachdem, was Du brauchst mm oder mc) und schalte den dann vor einen freien Hochpegeleingang. (Da kannst Du alle Eingänge am A2 nutzen, da alle die gleichen Eingangspegel brauchen)

Martin72

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#7 Beitrag von Martin72 » 05.02.2018, 16:46

Genau da ist das Problem habe keinen hochpegeleingang mehr frei deshalb ja die Variante mit einem mm und einem MC Tonabnehmer.
Kann keiner was zur. Qualität des mc2e aka akai PC 200 aka at 31 Sagen.
Gruß Martin

Benutzeravatar
urknall
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 205
Registriert: 03.05.2010, 21:38

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#8 Beitrag von urknall » 05.02.2018, 16:53

Braun MC2E, AT30E und Akai PC-200 sind baugleich.

Da du ja schon einen MC2E hast, wieso muss man zu den anderen dann noch was sagen?
Ich verstehe die Fragestellung leider nicht...
Grüße Urknall

Viele tolle HiFi-Geräte von Braun aktiv im täglichen Einsatz...

Martin72

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#9 Beitrag von Martin72 » 05.02.2018, 16:59

Ich habe ein ortofon 2m Bronze und will mir das akai pc200 holen habe noch keinen mc2e Tonabnehmer.

Benutzeravatar
urknall
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 205
Registriert: 03.05.2010, 21:38

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#10 Beitrag von urknall » 05.02.2018, 17:24

Ahhh :) Sorry dann habe ich das falsch gelesen. Kann leider nix dazu sagen, da ich "NUR" den MC2E habe und noch nichts im Vergleich gehört habe auf dem P4.

Die Fragestellung ist durchaus interessant, mir ist ehrlich gesagt kein MC System als Ersatz bekannt, was aktuell in Produktion ist
und optisch sich an das Design anlehnt.

Alles was da in Frage kommt wird schon länger nicht mehr hergestellt.

Ortofon MC1 und MC3 passt zwar optisch gut, ist aber auch wieder MM.
Grüße Urknall

Viele tolle HiFi-Geräte von Braun aktiv im täglichen Einsatz...

Martin72

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#11 Beitrag von Martin72 » 05.02.2018, 17:28

Da das akai PC 200 noch neu zu bekommen ist werde ich es mir wohl bestellen.
Wie klingt das mc2e in deinen Ohren eher warm oder eher analytisch ?
Gruß Martin

Benutzeravatar
urknall
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 205
Registriert: 03.05.2010, 21:38

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#12 Beitrag von urknall » 05.02.2018, 17:35

Wie schon erwähnt ich habe keinen Vergleich zum gegen hören, aber vom Eindruck her würde ich warm sagen.

Evtl. kann da jemand anderes eine qualifiziertere Aussage dazu machen.
Grüße Urknall

Viele tolle HiFi-Geräte von Braun aktiv im täglichen Einsatz...

HiFi Fan
Routinier
Routinier
Beiträge: 190
Registriert: 24.06.2014, 18:01
Wohnort: Brühl bei Mannheim

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#13 Beitrag von HiFi Fan » 05.02.2018, 17:52

Hallo Urknall,

Tonabnehmer sind so ein Ding, da kann man 20 Leute fragen und bekommt 30 Meinungen,
das hängt ganz von den Vorlieben und vom Budget ab.

Grüße
Christian

Catweazle
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 62
Registriert: 31.07.2015, 13:23

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#14 Beitrag von Catweazle » 05.02.2018, 21:15

Hallo Martin,

eine ähnliche Frage war eine meiner ersten hier, nachdem ich meine atelier reanimierte und vervollständigt habe. Das MC2e ist ein leichtes passendes warm gedämpftes System für einen P4, kein MC-Highlight. Um das fair zu belegen, müsste ich das MC2 oder Akai an einem andren Plattenspieler verbauen, ich glaub mir aber auch so. Ich meine, es gibt auch nicht mehr so viele zierliche MCs zu kaufen. Irgendwo hier habe ich mal einen Hinweis auf ein Benz Micro Gold gelesen. Das könnte ich mir auch noch vorstellen, wenn dir das güldene Design gefällt, ist auch noch ein Leichtgewicht und gefällt mir klanglich gut. Leider ist der Preis heutzutage unanständig.

Ich betreibe drei MCs über einen Umschalter am MC-Phonoeingang, mit MM gehts auch. Der Umschalter sollte aber taugen, sonst könnte es brummelig werden. Ach ja: Und Tonabnehmer sind genau so ein Ding. Wohl wahr.
Frank

Benutzeravatar
cnorholz
Experte
Experte
Beiträge: 359
Registriert: 07.09.2012, 13:08
Wohnort: a-4614 marchtrenk

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#15 Beitrag von cnorholz » 06.02.2018, 08:05

hallo martin

da ich sowohl den Braun MC2e und den Ortofon 2M Bronze an meinen anlagen verwende. ein kurzer Bericht.
der Ortofon 2M Bronze ist in seinem klangbild für mich kräftiger und gefällt mir persönlich sehr gut, habe diesen jedoch nur auf technics-plattenspielern laufen.
der Braun MC2e passt gut zur braun-anlage ist jedoch nicht so kraftvoll und muss bei meiner anlage etwas lauter gespielt werden.

als brauchbare empfehlung wurde dier auch bereits für die verwendung an MM-Eingängen hat Benz Micro das MC Silver entwickelt;
die leisere variante für MC-Phonoeingänge ist das MC-Gold.

siehe http://www.hificonsult.at/MM-MC-Tonabne ... :5364.html" onclick="window.open(this.href);return false;

das Akai P 200 ist soweit ich das erhoben habe baugleich wie der Braun MC2e bzw der AT30E den ich als zusätzliches system an meinem Braun P4 verwende.

siehe https://www.thakker.eu/en/pickup/akai-p ... ge/a-4902/" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.ebay.de/itm/Audio-Technica- ... SwJ71aW7PO" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.ebay.de/itm/ORIGINAL-Audio-T ... 0009.m1982" onclick="window.open(this.href);return false;
mfg.
aus dem schönen österreich

cnorholz

Gesucht: CEV 450E, 451 und 452

CE1020, CSQ1020, QF1020, TG1000/4-Quadro, TG1020, PSQ500, CD-4, TGC - 450 und LV 720
PA4/2, CC4/2, C4, CD5/2, P4, RC1, AF1, TV3, VC4 alle Last Edition 0838 und LS130

Benutzeravatar
urknall
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 205
Registriert: 03.05.2010, 21:38

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#16 Beitrag von urknall » 06.02.2018, 08:35

Von Audio Technica gibt es auch noch zwei MC Low Output Systeme, die nicht ganz so gross sind und noch gut passen könnten:

AT-F2 und AT-F7
Grüße Urknall

Viele tolle HiFi-Geräte von Braun aktiv im täglichen Einsatz...

Martin72

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#17 Beitrag von Martin72 » 06.02.2018, 19:22

Vielen dank für die Infos
Das mc2e ist dann raus werde mir wohl mal ein at f7 oder ein benz gold micro anhören.

Martin72

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#18 Beitrag von Martin72 » 16.02.2018, 13:12

Guten Tag
Hier ein Update.
Habe günstig ein originales braun mc 2e bekommen und jetzt am P4 montiert.
Optisch finde ich es Klasse passt Super.
Klanglich im Vergleich zum 2m Bronze würde ich sagen ist es nicht ganz so präsent im Hochton aber sehr ausgewogen. Wird jetzt erst Mal bleiben.
Vielen Dank nochmals für die Unterstützung hier.
Gruß Martin

Martin72

Re: Tonabnehmer für P4 brauche info

#19 Beitrag von Martin72 » 28.02.2018, 19:21

Guten Abend
Hab jetzt Mal länger mit dem mc2e gehört und verglichen mit dem 2m Bronze .
Hab festgestellt das der MC Eingang am A2 nicht so gut klingt im Hochtonbereich.
Habe dann Mal mein pro-ject Phono Box s dazwischen geschaltet und den Abschlusswiderstand auf 100 Ohm gestellt und siehe da das mc2e klingt sehr viel besser im hochmittelton Bereich.
Kann diese Erfahrung jemand bestätigen?
Klingt aber immer noch nicht so gut wie das 2m Bronze am dual.
Gruß Martin

Antworten