atelier R1

Bilder, Infos und Gerätevorstellungen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Gulugulu
R4-Profi
R4-Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 18.11.2009, 12:45
Wohnort: Oberhausen

atelier R1

#1 Beitrag von Gulugulu » 19.02.2010, 16:39

atelier R1

Art: Steuergerät (Empfänger/Vorverstärker/Endstufen)
Eingänge: 1x Phono (MM), 1x Tape, 1x Monitor
UKW-Empfindlichkeit: < 1µV
Senderspeicher: 5
Verstärker-Ausgangsleistung: 2x 40 W Dauerton - 2x 60 W maximal (an 8 Ohm)
Fernbedienbarkeit: Nein
Vor- und Endstufe auftrennbar: Nein
Farbe: schwarz
Herstellungszeitraum: ab 1982
Verkaufspreis: DM 1250,-
Stückzahl: 8000

Bemerkungen:

Der R1 ist in mancherlei Hinsicht "außergewöhnlich". Im Gegensatz zu allen anderen atelier Bausteinen (von den Plattenspielern P2 und P3 jetzt mal abgesehen) hat er eine Kunststofffront. Zudem gab es ihn nur in schwarz. Die optische Aufteilung ist gewöhnungsbedürftig und für mich auch nur schwer mit dem Werbespruch "Vorne keine Knöpfe, hinten keine Strippen" zu vereinbaren.

Es sind zwei optisch unterschiedliche Versionen bekannt. Die ersten Geräte hatten geriffelte Knöpfe für die Klangregelung und Sendereinstellung. Die späten R1 (und nach meinen Empfinden die meisten) haben dann die glatten Regler der 2er Serie (wie z.B. am A2 montiert).

Klanglich ist das Gerät sehr blass. Es sind zudem nur wenig Anschlussmöglichkeiten vorhanden.





Beliebte Fehler:

- Gleichrichter im Netzteil
- "Wandernde" Sender
- Ausgangsrelais

Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Gulugulu am 31.01.2012, 12:09, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4132
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#2 Beitrag von Uli » 20.05.2010, 13:36

Aus dem Prospekt:
BildBild
Gruß... Uli

Benutzeravatar
Gulugulu
R4-Profi
R4-Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 18.11.2009, 12:45
Wohnort: Oberhausen

#3 Beitrag von Gulugulu » 31.01.2012, 12:14

Moin!

Nach langer Suche habe ich nun vom Ede einen R1 der ersten Ausführung erhalten. An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank für dieses sehr schöne Gerät!

Bild
Bild
Bild

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4132
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#4 Beitrag von Uli » 31.01.2012, 12:51

Hi Andreas,

Gratulation zum Fundstück!

wie unterscheiden sich die Geräte technisch?
Optisch kann ich "nur" die gezahnten Drehregler erkennen, gibts noch andere Unterschiede zu der R1/2 Version?

Gruß... Uli

Benutzeravatar
Gulugulu
R4-Profi
R4-Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 18.11.2009, 12:45
Wohnort: Oberhausen

#5 Beitrag von Gulugulu » 31.01.2012, 13:20

Moin Uli,

technisch ist da wohl nichts weltbewegendes passiert. Ist vermutlich nur optisch für die neuen Geräte (C2, C3) fit gemacht worden und hat daher die glatten Regler bekommen.

Ist übrigens auch noch beim C1 geschehen, bevor es aus dem Handel verschwunden ist. Hier gab es zudem eine neue Front (andere Bohrungen). Eines dieser Geräte habe ich in meiner Sammlung...

Gruß
Andreas

rsc

Re: atelier R1

#6 Beitrag von rsc » 31.01.2012, 18:00

Gulugulu hat geschrieben:Klanglich ist das Gerät sehr blass.
Was dennoch genügte um mich mit dem Braun-Virus zu infizieren ;-)

Antworten