analoger TV Empfang

Braun visuell
Antworten
Nachricht
Autor
Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1672
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

analoger TV Empfang

#1 Beitrag von Friedel » 08.06.2013, 15:46

im Angebot Bereich bietet jemand TV3 an und meint unter anderem, dass es keinen analogen TV Empfang mehr gäbe. Das ist so nicht richtig. Es gibt keinen analogen Empfang mehr über Yagi Antenne, aber sehr wohl noch im Kabel. Dort wurde seinerzeit mit Haustürgeschäften Leuten einen digitalen Receiver aufgeschwatzt, mit dem Hinweis, dass sonst bald alles dunkel wird. Ist aber nur Geldmacherei.

wetterauer
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 689
Registriert: 10.07.2012, 16:50
Wohnort: Wetterau/Hessen

#2 Beitrag von wetterauer » 08.06.2013, 16:47

Kann ich bestätigen Friedel. Hier in Hessen gibts noch analog bei Unitymedia.
Viele Grüße
Andreas

Wolfgang R
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 13
Registriert: 05.06.2012, 09:53

#3 Beitrag von Wolfgang R » 25.06.2013, 16:25

Lest halt richtig und vollständig, Jungs, was ich da geschrieben habe:

----
da es kein analog-Empfang mehr gibt und somit sowieso immer ein Receiver nötig ist (Ausnahme ist ein alter analoger Kabelanschluss, aber wer nutzt das noch, auch hier ist digital Stand der Technik).

---

Und übrigends: Wo sollen wohl die analogen Signale im Kabel herkommen? Selbstverständlich sind das auch digitale Signale, die vom Kabelnetzbetreiber in analoger Form mittels eines Modulators und in zweifelhafter Qualität bereitgestellt werden :lol:


Gruß,

Wolfgang

wetterauer
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 689
Registriert: 10.07.2012, 16:50
Wohnort: Wetterau/Hessen

#4 Beitrag von wetterauer » 25.06.2013, 17:45

Wer das noch nutzt oder nicht sei dahingestellt Wolfgang. Aber ich schrieb nur, das es hier noch durchgeschleift wird. Ich könnte noch ohne Receiver 34 Programme schauen ;-)
Viele Grüße
Andreas

Wolfgang R
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 13
Registriert: 05.06.2012, 09:53

#5 Beitrag von Wolfgang R » 26.06.2013, 14:14

Hab ich auch nicht bestritten :wink:

Bei KabelBW, sofern man einen Kabelanschluss besitzt, sind es auch noch satte 35 Sender.

An meiner Antennenanlage sind aber die analogen Tuner seit ca. 2006 zwangsläufig im Ruhestand. Abhilfe bot der Sender in Pforzheim. Dieser war einer der letzen, der digital umgestellt wurde. So hat meine Oma nach dem Drehen der Antenne damals noch ihre drei Kanäle geschaut, weil sie keinen Receiver wollte 8)

Im Altersheim gabs dann Kabel analog...


Gruß,

Wolfgang

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1672
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#6 Beitrag von Friedel » 01.07.2013, 10:49

ich kann lesen, stell Dir vor. Es ist aber auch so, dass in der Regel bei neuen Ansc hlüssen, die digitale Signale bereitstellen das alte analoge Signal noch anliegt. War auch keine Kritik, sondern sollte lediglich zur Entwirrung beitragen. Wenn jemand nicht sattelsicher ist, sagt er sic h vielleicht, ich habe einen digitalen Anschluß und kann keine analogen Geräte mehr anschließen.

Antworten