M 301 - Studio Line Media Center im A 301 Gehäuse

Gewerbliche Umbauten müssen als solche gekennzeichnet werden!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

M 301 - Studio Line Media Center im A 301 Gehäuse

#1 Beitrag von Seb » 17.02.2014, 19:32

Hallo!


Bild


M 301 Studio Line Media Center

Diese Fotomontage eines fiktiven M 301 ist meine Vision vom passenden Media Player für die Studio Line. Er soll alle gängigen Silberscheiben von der Audio CD über DVDs bis hin zur Blue Ray Disk abspielen können. Ich habe hier schon großartige Umbauten im T 301 Gehäuse gesehen, doch noch keinen Player im A 301 Mantel. Gibt es das wirklich noch nicht?

Um den reduzierten Gedanken der Studio Line fortzuführen würde ich gänzlich auf ein Display verzichten. Mit dem Regler rechts soll man das Phone Level regulieren können und in der mittleren Öffnung links würde ich den IR Empfänger unterbringen. Unter dem Slot-In Laufwerk sind die Bedienelemente passend zu A 301 und C 301 angebracht.

Natürlich ist das hier noch wilde Fantasie und meine Bastelkenntnisse stecken in den Kinderschuhen. Doch jeder muss mal anfangen... Vielleicht hat ja jemand Lust sich an diesem Projekt zu beteiligen und wir bauen parallel mehrere Exemplare?

Na, man wird ja mal ein bisschen träumen dürfen...

;)

Grüße!

Sebastian

Benutzeravatar
abig
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 922
Registriert: 09.08.2013, 21:02
Wohnort: Rhein Pfalz Kreis

#2 Beitrag von abig » 17.02.2014, 19:58

hallo sebastian,
also optisch schon schön anzuschauen !
die höhe der slimline gibt ja nicht so viel platz für einen umbau, einen dvd
hat ja hier im forum schon jemand angefangen.

wenn es ein blue ray sein würde, kannst du ja ohne display auskommen,
wenn du einen externen monitor oder fernseher verwendest.
einfaches abspielen oder tittel rauf- runter benötigen ja nicht
unbedingt ein display. usb und bilder schon eher.....

aber erst mal eine gute idee :idea:


mit bestem gruss aus der pfalz
olli
BRAUN Hifi, nur das Beste für meine Ohren !

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Seb » 19.02.2014, 21:50

Hallo Olli,

danke für deinen Zuspruch. Werde demnächst mal die Machbarkeit prüfen und dann halte ich diesen Eintrag auf dem aktuellen Stand.

Grüße!

Sebastian

Gunnar
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 139
Registriert: 16.03.2009, 18:53
Wohnort: München
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Gunnar » 20.02.2014, 20:59

Hi,

ja, sieht nicht schlecht aus., Wäre mal die Frage an die Puristen, ob man z.B. den Kopfhöreranschluss nicht in eine Klinkenbuchse ändert. Klar haben alle Geräte einen DIN Stecker, aber der ist halt mittlerweile sehr unüblich.

Gruß
Gunnar

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Seb » 20.02.2014, 22:37

Hallo Umbaugroßmeister Gunnar,

dein MC1 ist der Hammer! Überhaupt sind deine Werke eine große Inspiration. Freut mich, dass dir meine M 301 Designidee gefällt. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Bausatz bzw. ein Spendergerät mit regelbaren Kopfhörereingang. Bei CD-Spielern war das ja üblich, aber auf die schnelle hab ich keinen Blue Ray Player gefunden, der das bietet. Aber wenn ich baue, möchte ich schon beim DIN-Stecker bleiben. Atelier Geräte haben vom Design her ein klar modernes Auftreten und erlauben Eingriffe, die bei der Studio Line schnell fremd wirken. Weißt du was ich mein? Der M 301 soll zwar im Innern ein zeitgenössischer Player sein, sich aber gleichzeitig optisch voll und ganz in die Studio Line integrieren und nicht wie ein Verwandter aus der Zukunft wirken.

Bin noch am studieren der hilfreichen Tipps auf deiner Seite... Sehr praktische Linkliste!
Ja, Vorfreude ist die schönste Freude.

Schaun wir mal, was passiert...

Grüße!

Sebastian

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 1805
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

#6 Beitrag von Paparierer » 21.02.2014, 01:59

Schöne Idee, Sebastian!
Hast Du einen Kopfhörer mit DIN-Stecker? Wenn nicht, könntest Du ja die DIN-Kopfhörerbuchse als [Staubschutz-]Kappe auf einen Klinkenanschluss setzen...
Gruß, Gereon
...meistens ist es was Mechanisches...
- wenn es nicht will, wende Gewalt an;
geht es kaputt, hätte es eh gewechselt werden müssen... :wink:

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Seb » 21.02.2014, 09:43

Hallo Gereon,

ja ich habe Kopfhörer mit DIN-Stecker und auch ein DIN auf Klinke Verlängerungskabel für den Fall der Fälle. Aber deine Idee mit der DIN-Staubschutzklappe hat schon auch was...

Doch ich sehe erst mal ganz andere Baustellen auf mich zukommen, als die Wahl des Kopfhöreranschlusses, seufz...

Grüße!

Sebastian

Christian
Routinier
Routinier
Beiträge: 153
Registriert: 07.04.2009, 22:28
Wohnort: SüdWestNiedersachsen

#8 Beitrag von Christian » 21.02.2014, 13:39

Ich würde es noch anders machen (aber nur als Idee, schliesslich ist das Dein Projekt).
Ich würde auf den Kopfhöhrerausgang verzichten (bei Bedarf gibt es ja den vom Amp) und dort das Infrarotauge einbauen.
Bei einen Einbau hinter dem Slot-in Schlitz befürchte ich eine sehr starke Winkelabhängigkeit, welche bei mir zu erhöhtem Frust führen würde.

beste Grüße
Christian

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Seb » 21.02.2014, 13:42

Hallo Christian,

da habe ich mich wohl ungenau ausgedrückt. Den IR-Sensor würde ich genau über dem grünen Netzschalter in der nicht benötigten Öffnung unterbringen.

Aber bis jetzt habe ich noch keinen Bausatz oder ein "Einbau"Gerät gefunden. Hat jemand eine Idee?

Grüße!

Sebastian

Benutzeravatar
v/d/b
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 2757
Registriert: 13.01.2009, 18:37
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von v/d/b » 21.02.2014, 17:54

Seb hat geschrieben:Den IR-Sensor würde ich genau über dem grünen Netzschalter in der nicht benötigten Öffnung unterbringen.
Moin Sebastian,
da eignen sich die Abdeckungen für die IR Augen aus der atelier Serie sehr gut.

Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von Seb » 21.02.2014, 18:47

Ah ok, gut zu wissen, danke!

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von Seb » 05.03.2014, 16:22

M 301 Update:

Bild
Aktueller Plan:

Ich werde einen Mac Mini oder ein MacBook von 2010 einbauen, da diese noch unter Mac OS X 10.6 laufen und Front Row beherrschen. Zudem passt Apple's Remote so gut zum Braun Design, wie kaum eine andere aktuelle Fernbedienung. Vorteil gegenüber anderen HTPCs: Bei Bedarf ein starkes, vollständiges System - und das für unter 300 Euro. Auch bleibt genügend Platz im Gehäuse um z.B. eine 2 TB Platte einzubauen. Werde ein Slot-In BD-Laufwerk verwenden und überlege noch, welchen USB-Controller ich für die Bedienelemente am besten für den M 301 umbauen kann. In der engeren Wahl ist momentan das Contour Design 00496-0 ShuttleXpress. Dort wäre auch gleich ein Lautstärkeregler dabei. Ziel ist es, Audio CDs abzuspielen, ohne dabei auf ein Display oder den TV angewiesen zu sein.

Habe heute mit Seeger telefoniert, wo schon Thomas eine Gehäusehaube hat fertigen lassen. So teuer ist das nicht und ums Abbeizen und Löcher verschliessen kommt man auch herum. Natürlich wird es günstiger, wenn man 5 oder 10 abnimmt. Hat jemand Interesse an so einer Haube? Beim Einbau kann man ja auch auf ein anderes Innenleben setzen.

Für das Lackieren und Bedrucken bin ich noch auf der Suche nach der besten Lösung und für Vorschlage dankbar.

Grüße!

Sebastian

Benutzeravatar
v/d/b
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 2757
Registriert: 13.01.2009, 18:37
Kontaktdaten:

#13 Beitrag von v/d/b » 05.03.2014, 18:50

Hallo Sebastian,
das sieht doch schon ganz gut aus!
Die Apple Remote werde ich auch bei meinem Vorverstäkerprojekt verwenden. Für ein slimline Gerät ist es halt schade, dass es die nicht in schwarz gibt, aber vielleicht kann man die Hülle ja neu eloxieren lassen.
Was das Lackieren und Bedrucken angeht, hatte ich Dir ja schon mal Herrn Wölker genannt.

Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#14 Beitrag von Seb » 05.03.2014, 21:44

Hi Thomas,

klar, hab Herrn Wölker nicht vergessen. Da eine Schulfreundin von mir in einer Druckerei arbeitet, die praktisch ALLES bedrucken, warte ich noch auf eine Gelegenheit, sie zu sprechen. Das wäre vor Ort und ich könnte dabei sein... Für Herrn Wölker spricht natürlich seine Erfahrung mit Braun Geräten...

Seeger Lasertechnik erinnern sich auch gut an dich ;) Hab mich dort auf dein Projekt berufen und wurde sofort mit dem richtigen Herrn verbunden. Wie hast du hinten die innen liegende Schraubenfassung der Haube hin bekommen?

Wie gesagt, du bist mir da technisch Welten voraus. Wenn du einen Weg findest, die Apple Remote in Braun-Schwarz (lustiges Wort) zu eloxieren, brauchst gar nicht fragen, lass bitte einfach eine für mich mit machen ;)

Viele Grüße!

Sebastian

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 470
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

dvd in slimline

#15 Beitrag von werner » 05.03.2014, 21:57

hallo sebastian,

edel! was anderes wie mein gebastel.

mein slimline-dvd ruht, da ich gerade lieber meine 1964er vespa restauriere und der, der mir dabei hilft,
ist der, der auch den siebdruck auf meine slimline-umbauten machen soll.
die Siebe sind fertig, uns fehlt die zeit...
dank gunnars schriftvorlagen konnte die gut ausgestattete regionale werbetechnikfirma das problemblos machen.

ich wünsche viel kraft und ausdauer bei der umsetzung.

@alle:
hatte frank harder auf der 2013er braunbörse nicht einen ähnlichen gehäuse-rohling dabei?

grüsse, werner
Zuletzt geändert von werner am 05.03.2014, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von Seb » 05.03.2014, 22:15

Tja Werner, noch ist mein M 301 nur ein Photoshopmärchen...
Nun soll es Wirklichkeit werden, danke für deinen Ansporn!

Und rede deinen Umbau nicht klein, dein DVD Player läuft wenigstens schon!
Das Drumherum wird auch noch werden... Gute Dinge brauchen Zeit.

Jetzt kommt erst mal der Sommer, da hat die Vespa natürlich Vorfahrt!

;)

Benutzeravatar
v/d/b
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 2757
Registriert: 13.01.2009, 18:37
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von v/d/b » 06.03.2014, 07:08

Seb hat geschrieben:Wie hast du hinten die innen liegende Schraubenfassung der Haube hin bekommen?
Hallo Sebastian,
die Anschweißmuttern waren seinerzeit nicht zu bekommen. Jedenfalls nicht in Mengen <1.000 Stück.
Am Ende haben die Leute bei Seeger die Muttern von einer vorhandenen A301 Haube abgenommen und weiter verwendet.
werner hat geschrieben:hatte frank harder auf der 2013er braunbörse nicht einen ähnlichen gehäuse-rohling dabei?
Hallo Werner,
ob er die dabei hatte weiß ich nicht, aber ich glaube, er hat ein ähnliches Projekt in der Pipeline.

Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#18 Beitrag von Seb » 06.03.2014, 14:52

Dacht ich mir doch, dass ich nicht der erste sein kann, der auf diese Idee kommt...

Benutzeravatar
kokomiko
Experte
Experte
Beiträge: 285
Registriert: 15.01.2011, 17:20
Wohnort: 82398 Polling

#19 Beitrag von kokomiko » 06.03.2014, 20:46

Hallo Sebastian,
schaut in der Visualisierung schon mal echt cool aus. :lob:

Ich steh ja total auf die Slimline-Geräte und werde diesen Fred auf jeden fall aufmerksam weiterverfolgen.....
Und dass Deine Vespa erstmal Vorfahrt hat, kann ich vollumfänglich nachvollziehen, hatte selber mal eine und hab damit mehr als 26.000 km abgespult.

Ich wünsch Dir viel Erfolg

Helmut
SK5-A2-2xA1-C1-C2^3-2xC3-T1-T2-P1-P2-CD2^3-3xCD3-CD5/2-3xR2-R4-VC4-TV3-AC701-AP701-P701-3xA501-3xTS501-PS550-2xOutput C-L200-L300-LS40-LS60-LS65-LS80-LS100-LS130-RM7-CM5-CM6-CM7-M12-R525-R528-SK1-SK25-3xABR21-AB40vsl-AB40sl-3xAB7-aw22-2xHL1-HL70-HLD231

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#20 Beitrag von Seb » 06.03.2014, 20:55

Hallo Helmut,

danke für deinen Zuspruch!
Mein Kommentar zur Vespa allerdings bezog sich auf den Beitrag von Werner, er macht seinen Klassiker wieder flott. ;)

Jawoll, ein Hoch auf die 6,5 cm flachen Braun Bausteine!

Grüße!

Sebastian

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

Los geht's

#21 Beitrag von Seb » 11.03.2014, 18:41

Hallo!

Der Umbau hat begonnen

Nachdem pünktlich am Samstag Vormittag das zukünftige Herz des M 301, ein Mac mini mit 2,4 GHz, 8 GB RAM, 320 GB Festplatte, NVIDIA GeForce 320M für 280,- inkl. Versand aus der Bucht eingetrudelt ist, gab es kein Halten mehr. Das Blu-ray Laufwerk hat schon gewartet und die 2 TB Festplatte von Trekstor liegt schon lange bereit.

Zunächst wurde der defekte A 301 von seinem Inhalt befreit.

Bild


Der Mac mini Passt fasst perfekt in das Alu-Chassis des A 301, doch um ein paar Säge- und Feilarbeiten bin ich nicht herum gekommen. Oft konnte ich nur mit dem nackten Sägeblatt an die gewünschte Position. Hat aber alles ganz wunderbar gelappt.

Bild

Bild



Die Kunststoff-Front konnte ich bei einer befreundeten Goldschmiedin überraschend problemlos anpassen lassen! Selbst die Öffnung für eine USB-Buchse, die ich nach langem zögern jetzt doch in die Front integrieren werde, war mit dieser Säge und der richtigen Feile kein Problem.

Bild



Erstes Probeliegen der größten Komponenten. Ja, das Laufwerk wird upside down eingebaut, damit der CD-Schlitz an der richtigen Stelle liegt. Bei einem Schubladenlaufwerk undenkbar, bei einem Slot-In Drive möglich. Zumindest funktioniert das Slot-In Laufwerk meines Laptop, wenn ich ihn umdrehe. Wenn endlich das SATA-Kabel für das Blu-ray Laufwerk da ist, wissen wir, ob mein Plan tatsächlich aufgeht...

Bild



Der Plan für den Metaller zum Schneiden der Haube ist auch fast fertig. Mit Thomas' bestehender Vorlage für seinen AF 701 hatte ich eine super Starthilfe, vielen Dank! Bin zwar kein Bauzeichner, dennoch hoffe ich, dass auch mein Plan zu lesen ist. Wer die Höhenposition des CD-Schlitzes vermisst, die lege ich erst fest, wenn ich weiß, ob das Laufwerk kopfüber funktioniert.

Bild



Das USB-Interface habe ich heute wegen des tollen Wetters in der Bucht verpasst und werde es mir jetzt ein ganz neues zulegen müssen, um es dann sofort zu zerlegen. Wenn das mal gut geht...

Bleibt spannend, macht Spaß, ich halt euch auf dem Laufenden.
Wenn jemanden etwas auffällt, bin immer für Ratschläge dankbar!

Grüße!

Sebastian

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 470
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

tempo

#22 Beitrag von werner » 12.03.2014, 10:16

guten morgen sebastian,

hut ab, du hast ein hohes tempo drauf!

einziger kritikpunkt: der USB-anschluss sitzt so unzugeordnet.

aber ich weiss dass gewisse zwänge bei umbauten zu nicht Rams-design-konformen ergebnissen führen.
auch bei braun ist da bei allen serien immer mal wieder ein designbruch da.

wir nützen heute das warme wetter zum lackieren der vespa.

grüsse, werner

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#23 Beitrag von Seb » 12.03.2014, 10:27

Hallo Werner,

ja, es macht gerade großen Spaß. Da ich nicht vom Schreibtisch weg kann, aber trotzdem immer wieder etwas Luft habe, gönn ich mir den Luxus...

Der USB Port sitzt übrigens keineswegs unzugeordnet. Wie alle Elemente der unteren Reihe der Bedienelemente und Öffnungen, sitzt er mittig auf einer vorgegeben Achse. Die Öffnung ist sogar auf der Rückseite vorgezeichnet für Bedienelemente des A 501 und könnte somit nicht besser platziert werden. Also alles andere als eine Notlösung. ;)

Ich werde erst Nachmittags nach draußen kommen, aber euch wünsch ich gutes Gelingen beim Vespa auffrischen! Mein Bruder hat unlängst die metallicblaue Zündapp C 50 unseres Vaters wieder in Schuss gebracht. Sehr fein!

Viel Erfolg!

Sebastian

Benutzeravatar
v/d/b
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 2757
Registriert: 13.01.2009, 18:37
Kontaktdaten:

#24 Beitrag von v/d/b » 12.03.2014, 11:03

Hallo Sebastian,
das sieht doch nach einem guten Start aus!
Ich freue mich, dass Du den Umbau so schön im Bild dokumentierst.
Zwei Fragen hätte ich:
1. Braucht der Mac eine Belüftung?
2. Willst Du die Oberfläche des Betriebssystems anpassen?

Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#25 Beitrag von Seb » 12.03.2014, 11:16

Hallo Thomas,

ja, auch der Mac mini braucht Frischluft! Diese saugt er an der Unterseite an und bläst sie flüsterleise auf der Rückseite unter den Anschlüssen wieder aus. Habe das konzeptionell natürlich berücksichtigt.

Beim Betriebssystem stehen mir allein vom System schon alle Türen offen und ich kann jederzeit Änderungen vornehmen. Das Mac OS auf meinem Arbeitsrechner habe ich optisch schon geskinnt. Man wird sehn, was ich mir für den M 301 einfallen lasse.

Aber damit habe ich es nicht eilig.

Grüße!

Sebastian

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 470
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

wer's macht bestimmt!

#26 Beitrag von werner » 12.03.2014, 14:05

hallo sebastian,

ungeordnet ist der falsche ausdruck. ich meinte ehr einsam und alleingelassen :wink:
alternativ: linie zu linie? ein wenig höher angeordnet, in der flucht des schlitzes?

alle vorschläge frei nach dem alten motto: wer's macht bestimmt!

meine nachgefertigten stabilen alu-grundplatten sind leider alle verbaut.
vielleicht hat einer der käufer noch einen in reserve?

grüsse, werner

Benutzeravatar
Seb
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2014, 16:14
Wohnort: Weiden, Oberpfalz
Kontaktdaten:

#27 Beitrag von Seb » 12.03.2014, 14:16

Hallo Werner,

habe den USB-Schlitz im Grafikprogramm an alle möglichen Stellen gesetzt.
Dort wo er jetzt sitzt, gefällt er mir einfach am besten.

Eine Grundplatte im Originalformat kann ich nicht gebrauchen, da der Mac mini herausragt.
Werde etwas finden...

Hier habe ich übrigens eine kleine Internetseite für den M 301 gebastelt:
http://www.formstation.de/braun/m301/

Grüße!

Sebastian

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1681
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

#28 Beitrag von Friedel » 12.03.2014, 14:29

Ich habe da vor 3 1/4 Jahren mal Platinen für einen DVD PLayer für AP701 er Serie gemacht. Wenn Bedarf ist, schreib mich mal per PN an, dann schiebe ich sie Dir rüber.

Deine Fronttasten scheinen das selbe Rastermaß zu haben.

Benutzeravatar
v/d/b
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 2757
Registriert: 13.01.2009, 18:37
Kontaktdaten:

#29 Beitrag von v/d/b » 12.03.2014, 14:51

Seb hat geschrieben:Hier habe ich übrigens eine kleine Internetseite für den M 301 gebastelt:
http://www.formstation.de/braun/m301/
Schon gebookmarkt (komisches Wort) :roll: :wink:

Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 1805
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

#30 Beitrag von Paparierer » 12.03.2014, 17:06

p1i hat geschrieben: Schon gebookmarkt (komisches Wort) :roll: :wink:
Thomas, wir verstehen Dich. :wink:
(ge-bookmarked ist auch nur wenig richtiger)
Aber: "gelesezeichent" ist auch nicht besser. :wink:

Hi, Sebastian!
Zu der USB-Buchse:
Als Kappenfreund habe ich mich ja schon geoutet - wie wäre es denn mit dieser Buchsen/Stecker-Kombination? Von der Größe und der Form her ließe sich eine USB-Buchse Typ B mit einer Abdeckkappe besser bei den runden Knöppen / Tastern / Schaltern unterbringen:
Bild

Statt besonderem Kabel gibt's auch diese Adapter:
Bild

Was meinst Du?

Gruß, Gereon

P.S. [Ergänzung] Ich tät die Buchse in dieser Form links an der Front in der Mitte zwischen An/Aus-Schalter und HD 1/2-Umschalter unterbringen. (Ist das ein Umschalter zwischen HD 1 und HD 2 oder willst Du sie gleichzeitig zuschalten? Im ersten Fall wäre ein Taster ausreichend, im zweiten würde es "tricky"- da wären natürlich zwei Taster zweckmäßiger...)
...meistens ist es was Mechanisches...
- wenn es nicht will, wende Gewalt an;
geht es kaputt, hätte es eh gewechselt werden müssen... :wink:

Gesperrt