Entmagnetisierung

Hier darf unter Beachtung der Forumsregeln über alles auch außerhalb von Braun geplaudert werden
Antworten
Nachricht
Autor
andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1826
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

Entmagnetisierung

#1 Beitrag von andreas schnadt » 17.10.2016, 21:54

Hallo zusammen,
jetzt weiß ich endlich, was mir für das ultimative Hören noch fehlt: bei der Suche nach einer Entmagnetisierungsdrossel bin ich auf ein sagenhaftes Gerät gestoßen!
Es handelt sich um einen Entmagnetisierer für CDs und DVDs, der für schlappe 520€ angeboten wird und für das letzte Quentchen an Transparenz und Auflösung im Klang sorgt!
Wie schön, dass die Physik hier auf so eindrucksvolle Art überlistet wird!
Ab morgen fange ich an dafür zu sparen, jeden Tag 1€ !
Gruß Andreas :gn8:
Viel Freude beim Hören !

Friedel
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1681
Registriert: 29.09.2009, 13:41
Wohnort: 50321 Brühl

Re: Entmagnetisierung

#2 Beitrag von Friedel » 17.10.2016, 22:38

Ich sehe ja den beißenden Unterton in Deinem Posting. Einem Laien sollte aber klar sein, dass CDs, DVDs, BluRays optisch abgetastet werden und diese Entmagnisierung nur eins bringt:

Das Portmonnaie des Entwicklers wird gefüllt.

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1221
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: Entmagnetisierung

#3 Beitrag von raimund54 » 18.10.2016, 12:53

Hi,

man sollte für Laien noch hinzufügen, dass es wirklich nichts - in Worten: Nichts - gibt, was magnetisch in einer CD beeinflussbar wäre. Also kein Stahl, Eisen oder sonstige (ferromagnetische) Elemente oder Materialien, die auf Magnetismus reagieren.

Gruß,

Raimund


PS: warum fällt mir nicht so ein Schwachsinn ein, vielleicht wäre ich dann reich geworden :(

Antworten