Burkhard Blank

Hier darf unter Beachtung der Forumsregeln über alles auch außerhalb von Braun geplaudert werden
Antworten
Nachricht
Autor
Stephan
Routinier
Routinier
Beiträge: 162
Registriert: 08.05.2010, 10:16

Burkhard Blank

#1 Beitrag von Stephan » 03.05.2015, 12:40

Hallo,

hat jemand von Euch nochmal Kontakt zu Burkhard Blank gehabt? Er hat bei mir ein paar LS gekauft
und seit 4 Jahren nicht abgeholt? Sind voll bezahlt.
Unter seiner mir bekannten deutschen oder auch amerikanischen Mobilnummer ist er nicht erreichbar?
Habe keine Ahnung was ich mit den Lautsprechern machen soll?

Gruß

Stephan

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1239
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: Burkhard Blank

#2 Beitrag von raimund54 » 03.05.2015, 12:52

Hallo Stephan,

ich hatte zu Burkhard vor ca. 1 3/4 Jahren das letzte Mal Kontakt. Ich habe ihm zwischenzeitlich mehrere Emails geschrieben, aber nie eine Antwort erhalten.

Wenn man im Internet sucht, findet man ihn aber noch.

Gruß,

Raimund

Stephan
Routinier
Routinier
Beiträge: 162
Registriert: 08.05.2010, 10:16

Re: Burkhard Blank

#3 Beitrag von Stephan » 25.10.2016, 19:46

Guten Abend zusammen,

habe gestern bei Herrn Blanks neuem Arbeitgeber in New York angerufen. Seine Sekretärin hat mir mitgeteilt, dass er sich zu der Zeit für noch ungef. eine Stunde in einem Meeting befände. Habe den Sachverhalt mit den Lautsprechern erklärt und meine Mobilnummer hinterlassen, leider keinen Rückruf bekommen. Ich versuche es jetzt am Donnerstag nochmal, wenn er sich dann nicht bis zum Wochenende gemeldet hat, verkaufe ich die LS anderweitig.

Finde das ganze sehr seltsam, hat mittlerweile von Euch jemand etwas von Herrn Burkhard Blank gehört?


Gruss

Stephan

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1239
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: Burkhard Blank

#4 Beitrag von raimund54 » 07.11.2016, 10:50

Hallo Stephan,

hat sich Burkhard mittlerweile bei Dir gemeldet?

Ich habe ihm auch noch mal ein Email an zwei mir bekannte Adressen geschickt, wobei eine mittlerweile nicht mehr existent ist (burkhardboston@....).

Leider keine Antwort bekommen.

Gruß,

Raimund

Benutzeravatar
fnerstheimer
Profi
Profi
Beiträge: 512
Registriert: 17.08.2009, 10:20

Re: Burkhard Blank

#5 Beitrag von fnerstheimer » 07.11.2016, 11:30

was macht man eigentlich mit Geräten, die man dem Besitzer nicht mehr zukommen lassen kann ? Gibt es eine Maximalfrist für die Aufbewahrung ? Ich schiebe bei mir einen reparierten Grundig SV140 seit fünf Jahren von einer Ecke in die andere, und traue mich nicht, ihn anderweitig zu verwerten.

Gruß Frank
"Man will halt immer das, was die anderen haben, bis dann alle das haben, was die anderen haben und dann wollen alle wieder das, was dann keiner mehr hat"

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1239
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: Burkhard Blank

#6 Beitrag von raimund54 » 07.11.2016, 12:31

Hallo Frank,

tja, da gibt es unterschiedlich Bestimmungen bzw. Gesetze. Im übelsten Fall muß man die Teile 30 Jahre aufbewahren :wall: .

Man kann dem Eigentümer (mehrere) Schreiben schicken mit Fristen, bis wann die Teile abgeholt werden müssen, ansonsten droht man die Vernichtung bzw. fachgerechte Entsorgung danach an. Verwerten sprich Verkauf ist auch schlecht, weil dann evtl. der Eigentümer bzw. Erben bis 30 Jahre das Geld verlangen können... So habe ich es jedenfalls bei Recherchen in den letzten Tagen gefunden. Wobei man generell noch zwischen gewerblich (da muß man mehr beachten) und privat unterscheiden muß, aber im wesentlichen sind die Fristen wohl die gleichen.

Vielleicht gibt es ja unter den Usern hier im Forum einen Rechtsanwalt, der uns evtl. genaueres dazu sagen kann.

Grüße,

Raimund

Benutzeravatar
Rainer Hebermehl
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Beiträge: 1059
Registriert: 29.06.2009, 13:55
Wohnort: Ronneburg
Kontaktdaten:

Re: Burkhard Blank

#7 Beitrag von Rainer Hebermehl » 07.11.2016, 17:17

Es hat seinerzeit ein Kunde nach 10 ! Jahren (1991) seinen T 1000 aus der Reparatur abgeholt. Er hatte bei der Abgabe lediglich angegeben es könnte ein wenig bis zur Abholung dauern.

Fakt : Er war mit seinem Segelboot auf Weltreise. Sein Glück war, daß es zwar Braun-Hifi bzw. A/D/S/ nicht mehr gab aber unser Werkstattleiter noch für wenige Monate bei der Braun AG beschäftigt war und das Gerät sichergestellt hatte.

Das Leben schreibt die tollsten Geschichten

Gruß
Rainer
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.

Stephan
Routinier
Routinier
Beiträge: 162
Registriert: 08.05.2010, 10:16

Re: Burkhard Blank

#8 Beitrag von Stephan » 08.11.2016, 21:31

Guten Abend,

gestern Nachmittag habe ich erneut bei seinem neuen Arbeitgeber in New York angerufen, es wurde versucht mich durchzustellen, landete auf seiner Mailbox, die ich nicht besprechen konnte, da kein Platz für neue Aufzeichnungen. Habe dann wieder angewählt, wurde zu seiner Sekretärin durchgestellt und dann hatte ich ihn. Er hatte nur 3 Minuten Zeit und hat sich bedankt, dass ich ich mich gemeldet habe. Er wollte noch gestern Abend zurückrufen, aber bis jetzt wieder nicht geschehen.

Verstehe dieses Verhalten nicht mehr.

Gruß

Stephan

Antworten