Braun pkg in weiß

Kleinempfänger, Röhrenradios, Phonokoffer, Musikschränke, Schneewittchensarg & Co.

Antworten
Nachricht
Autor
Spritti81
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.06.2017, 14:41

Braun pkg in weiß

#1 Beitrag von Spritti81 » 24.06.2017, 14:48

Hallo.

Habe von meinem Opa einen pkg geerbt.
Gab es den pkg auch in weiß?
Oder ist der was besonderes?

Spritti81
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.06.2017, 14:41

Re: Braun pkg in weiß

#2 Beitrag von Spritti81 » 24.06.2017, 23:50

Hab mal ein Fotos gemacht.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Spritti81
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.06.2017, 14:41

Re: Braun pkg in weiß

#3 Beitrag von Spritti81 » 24.06.2017, 23:53

Bild 2
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Spritti81
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.06.2017, 14:41

Re: Braun pkg in weiß

#4 Beitrag von Spritti81 » 24.06.2017, 23:54

Bild 3
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Spritti81
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.06.2017, 14:41

Re: Braun pkg in weiß

#5 Beitrag von Spritti81 » 24.06.2017, 23:55

Bild 4
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

wickerge
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Beiträge: 695
Registriert: 26.05.2009, 21:52

Re: Braun pkg in weiß

#6 Beitrag von wickerge » 25.06.2017, 11:47

Hallo Spritti81,
Dein PK-G ist wohl mal umfassend "modernisiert" worden, d.h er wurde weiß überlackiert und die Tasten und Knöpfe in blau lackiert. Ausserdem wurde der ursprüngliche Valvo-Plattenspieler durch einen von Dual ersetzt. Die Glasscheibe zum Schieben war ursprünglich mal durchsichtig, man kann auf dem Foto nicht sehen, ob sie durch eine aus Milchglas ersetzt worden ist oder nur auf der Innenseite weiss lackiert ist. Wenn das Gerät noch geht und Dir so gefällt, kannst Du es weiter nutzen. Ein Braun-Sammler würde das Gerät nur noch ausschlachten.

Herzliche Grüße
Gerhard

Antworten