LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalten

Die aktiven und passiven HiFi-Lautsprecherboxen
Antworten
Nachricht
Autor
Heidschnuckenheinz
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2009, 20:59

LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalten

#1 Beitrag von Heidschnuckenheinz » 29.08.2011, 11:31

Verehrte Forum-Gemeinde,

ich bin im Besitz von insgesamt 8 Stück LV720-Boxen. Alle befinden sich in einem guten betriebsfähigen Zustand, bis auf ......... (siehe nachfolgend).

Seit einiger Zeit kämpfe ich mit einem hartnäckigen Fehlverhalten. Einige der Boxen erzeugen nach längerer Betriebsdauer (mehrere Stunden) mit oder auch ohne NF-Signal nach dem Ausschalten ein sehr unangenehmes und relativ lautes Rauschen und Knistern. Der Effekt hält so 10 - 20 Sekunden an.
Während des Betriebs der Boxen sind keinerlei Geräusche – weder Knistern noch Rauschen – zu vernehmen.

Die Eingrenzung des Fehlers gestaltet sich schwierig. Nach Ausbau des Endstufen- Einschubs - und somit besserer Belüftung - tritt der Fehler nicht auf.
Die in dieser Hinsicht auffälligen Boxen arbeiten oft wochenlang ohne diesen Ausschalteffekt; dann plötzlich ist der Fehler wieder da.
Es ist alles sehr, sehr zeitaufwendig und nervend!!

Da alle drei Verstärker des Einschubs beteiligt sind, vermute ich den Fehler in der aktiven Weiche. An dieser Baugruppe habe ich schon alles mögliche ausgetauscht, auch die im Forum im Zusammenhang mit Knistergeräuschen bei den regie510-Receiver angesprochenen Transistoren, aber siehe oben, ...... nach Wochen ist das Fehlverhalten wieder da!

Woran kann das liegen? Da ich den Fehler an mehren Boxen feststellte, muss es etwas boxen- oder verstärkerspezifisches - was nicht nur meine Boxen betrifft - sein.

Hat jemand diesbezügliche Erfahrungen und kann mir einen Tipp geben ????

Heidschnuckenheinz

Benutzeravatar
Norbert
Obermaschinist
Obermaschinist
Beiträge: 2047
Registriert: 02.01.2009, 19:27
Wohnort: 79106 Freiburg

#2 Beitrag von Norbert » 30.08.2011, 19:00

Hallo Heidschnuckenheinz,

herzlich willkommen in unserer Runde :D

Bist Du sicher, daß der Fehler von den LV 720 kommt - also tritt er auch ohne Steuergerät auf?

Solche "alle Schaltjahre" auftretenden Störungen sind natürlich schwierig zu packen.

Gruß, Norbert
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende

Heidschnuckenheinz
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.12.2009, 20:59

#3 Beitrag von Heidschnuckenheinz » 31.08.2011, 01:38

Hallo Norbert,

leider bin ich ganz sicher. Das Fehlverhalten tritt beim Betrieb an meinen beiden CES1020 und CSQ1020 und an einem ReVox A720 auf.

Ich denke, dass es den Fehler häufiger gibt. Ich kann mich erinnern, dass es einmal auf Ebay einen Kaufinteressierten gab, der genau mein Problem bei den abgebotenen Boxen nachfragte.
An meinem 1. Boxenpaar - gekauft in den 70er-Jahren - trat nach ca. 10 Jahren ein Knistern während des laufenden Betriebs auf.
Seinerzeit habe ich die nF- Kondensatoren in den Filterschaltungen der Aktivweiche ersetzt.
Es ist jedenfalls echt zum verzweifeln, es klingt auch richtig schlimm, wenn die Boxen sich so "ausschalten".
Danke auch für das Willkommen in eurer Runde.

Gruß
Heidschnuckenheinz

Benutzeravatar
Wilhelm
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 818
Registriert: 19.01.2009, 03:06
Wohnort: Mount Forest, Kanada

#4 Beitrag von Wilhelm » 31.08.2011, 02:52

Hallo Heidschnuckenheinz,
ich hatte vor langer Zeit einmal einen CSV300 mit zeitweisen Knistergeraeuschen. Da war der Schuldige ein 47pf Keramikkondensator (wenn ich mich richtig erinnere). Vielleicht hilft Dir das weiter.

Gruss
Wilhelm

Ollic
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 27
Registriert: 19.01.2013, 15:43

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalt

#5 Beitrag von Ollic » 22.06.2015, 10:27

Moin zusammen,

gab es eine Lösung zu obigem Problem? Habe diesen Effekt bei mir auch und der ist wirklich grässlich...

Grüße
Olli

Ollic
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 27
Registriert: 19.01.2013, 15:43

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalt

#6 Beitrag von Ollic » 24.06.2015, 11:27

Dieses Rauschen, Knistern nach dem Ausschalten scheint ja ein altbekanntes Phänomen zu sein, vorallem was die Regie Anlagen betrifft. Die stammen ja auch aus den frühen Siebzigern. Schuld sind angeblich diverse Transistoren der ersten Serie (z.B. BC 1XX) wie ich lesen konnte. Diese sind auch in der Vorstufe (auf der Filterplatine) und den drei Endstufen der LV720 verbaut. hier gibt es mehrere Threads dazu:

http://www.braun-hifi-forum.de/viewtopic.php?t=10522" onclick="window.open(this.href);return false;
http://www.braun-hifi-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=9" onclick="window.open(this.href);return false;

Da sich in meinem Fall das Rauschen und Knistern beim Bewegen des rückwärtigen Pegelstellers verändert vermute ich sind die Transistoren (T501 oder T502 - BC 171, bzw. BC 157) der Vorstufe daran schuld...

Liege ich da richtig?

Grüße
Olli
Zuletzt geändert von Ollic am 24.06.2015, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1362
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalt

#7 Beitrag von raimund54 » 24.06.2015, 14:19

Hallo Olli,

der Pegelregler der LV 720 liegt vor den Transistoren und sollte somit keinen (hörbaren) Einfluß auf das Rauschen oder Knistern haben.

Wie ist das Rausch- und Knisterverhalten der LV, wenn du das Steuerkabel abziehst und die LV mit dem Netzschalter ein- und ausschaltest? Gleiches Ergebnis, dann sind es die Transistoren, besonders der BC 157.

Sollte das Rauschen und Knistern dann anders oder ganz weg sein, kommt es evtl. doch vom Steuergerät (CSQ 1020, CES 1020...).

Gruß,

Raimund

Ollic
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 27
Registriert: 19.01.2013, 15:43

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalt

#8 Beitrag von Ollic » 24.06.2015, 14:29

Moin Raimund,

vielen lieben Dank für die Antwort. Das Rauschen ist auch ohne Steuerkabel und bei manuellem Ein- und Ausschalten am Netzschalter hörbar. Dann werde ich mir den T502 der Vorstufe einmal vorknüpfen... Welchen Ersatztyp würdest Du denn empfehlen?

Grüße
Olli

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1362
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalt

#9 Beitrag von raimund54 » 24.06.2015, 15:14

Hi Olli,

für T 501 BC 171 den BC 547 (A,B oder C ist egal) und für den T 502 BC 157 den BC 557.

Gruß,

Raimund

Ollic
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 27
Registriert: 19.01.2013, 15:43

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalt

#10 Beitrag von Ollic » 24.06.2015, 16:24

Super - besten Dank! Ich werde berichten...

Bzgl. des Pegelstellers hinten. Ich hatte schon den Eindruck, dass ich nach dem Ausschalten durch Hin- und Herbewegen des Stellers das Rauschen zumindest mehrfach hintereinander "provozieren" konnte, bis dann Stille einkehrte. Ich hoffe nicht dass es mir wie Heidschnuckenheinz (dem Threaderöffner) ergeht und der Effekt später wieder auftritt. H.heinz berichtete mir, er habe hinter dem Effekt u. A. korrodierte Kontakte der Steckerleiste (St501) vermutet und diese getauscht. Seit dem herrscht bei Ihm Stille. Ich habe daraufhin bei mir zumindest die Stifte des Steckers mit einem Glasfaserpinsel gereinigt und die Teile einige Male ein- und ausgesteckt. Aber am Rauschen hat sich nicht das Geringste verändert. Das Rauschen tritt immer erst dann auf wenn die LV einige Stunden in Betrieb waren, dann ausgeschaltet werden (Achtung - hier tut sich noch nichts), einige Zeit abkühlen (sagen wir eine Stunde) und dann erneut eingeschaltet werden. Dann kommt es schon beim Einschalten zu einem kurzen Rauschen. Schalte ich den Lautsprecher dann aus, so rauscht und knistert es einige Sekunden lang. Wenn wir gerade dabei sind. Wie hoch muß denn der Ruhestrom der Endstufen sein? Bei einer LV wird die Endstufe wärmer als bei den Anderen ist aber ansonsten unauffällig (nein, stimmt nicht ganz: das Trafobrummen ist deutlich lauter. Nachziehen der Muttern brachte ein wenig Besserung).

Grüße
Olli

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1362
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalt

#11 Beitrag von raimund54 » 24.06.2015, 16:35

Hallo Olli,

Deine Beobachtungen bzgl. Rauschen deuten auf einen Transistor hin.

Ruhestrom TT-Endstufe 63mA, MT-Endstufe 30 mA, HT-Endstufe 25 mA

Wenn an den Boxen noch keine Elkos gewechselt worden sind, sollten diese nach 40 Jahren Betriebszeit alle gewechselt werden. Besonders die dicken 4700 µF sind evtl. trocken/wenig Kapazität und der eine im Netzteil könnte für das Brummen verantwortlich sein.

Gruß,

Raimund

Ollic
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 27
Registriert: 19.01.2013, 15:43

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalt

#12 Beitrag von Ollic » 24.06.2015, 16:49

Danke nochmal!
Ich sehe schon, ich werde mir ne neue Entlötpumpe zulegen müssen...

Grüße
Olli

Ollic
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 27
Registriert: 19.01.2013, 15:43

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalt

#13 Beitrag von Ollic » 29.06.2015, 13:45

Moin zusammen,

hier nun ein kleiner Zwischenbericht:

Die zwei kleinen schwarzen Stinker (T501 und T502) habe ich ersetzt und siehe da - nach einigen Ein- und Auschaltvorgängen, längeren Betrieb und Abkühlen, dann wieder Einschalten, usw. ist nun ersteinmal Ruhe eingekehrt. Vielen lieben Dank an Raimund an dieser Stelle.
Allerdings fängt jetzt eine andere LV mit den gleichen Symptomen an, als ob die sich abgesprochen hätten.. eieiei...

Grüße
Olli

Benutzeravatar
Thomas aus F.
Experte
Experte
Beiträge: 395
Registriert: 03.11.2009, 11:36
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalt

#14 Beitrag von Thomas aus F. » 11.07.2017, 15:13

Habe bei 3 LV720 genau das gleiche Problem, hatte bei der 4. schon früher einmal den T502 gewechselt, und die geht auch noch. Da ich mit Steckdosen Fernbedienung die Boxen ein- und ausschalte machen die fürchterliche Abschalt-Geräusche, das hat aber mit den "Raschelgeräuschen" nichts zu tun. Denke das sind die Netzteilelkos. (werden gewechselt). An den BC 171 glaube ich noch, habe aber schon 50x BC 547 bestellt (50Stck= 2€79 incl. Porto) also kann er er auf Verdacht hin mal ausgetauscht werden. Die 2. Beste ist beim Neueinschalten am anderen Tag zunächst ganz ruhig, fängt später wieder an. Ich denke Hitzeproblem???
Gruß Thomas
Thomas aus Hamburg

Zebrakreis2000
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.11.2019, 19:37

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalten

#15 Beitrag von Zebrakreis2000 » 02.02.2020, 18:44

Hallo,

ist zwar schon älter, aber passt sehr gut zu mir.
Habe auch seit Weihnachten ein Paar LV720, sie haben beide geknistert und gerauscht... Habe alle Elkos und die T501 und T502 getauscht.
Der eine Lautsprecher funktioniert tadellos, der andere beginnt wieder nach 15 Min. an zu rauschen. Die erste Zeit nur leicht sporadisch und nach 30 Min. dann permanent.
So wie ich es feststellen konnte, kommt das Rauschen aber nur aus den Tieftönern... :?:
Hat Jemand noch eine Idee was ich noch tauschen könnte?

Besten Dank schon mal!

Benutzeravatar
raimund54
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 1362
Registriert: 03.01.2009, 20:23
Wohnort: 64295 Darmstadt

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalten

#16 Beitrag von raimund54 » 02.02.2020, 20:07

Hallo,

im Tieftonzweig der Fequenzweiche alle, auch die normalen Kondensatoren (da hatte ich auch schon mal einen Rauschkandidaten drunter), tauschen. Wenn das nicht hilft, die Transistoren des Tieftonzweiges tauschen. Sollte das auch nicht helfen, dann prüfen, ob das Rauschen mit dem Tieftonregler sich ändert. Falls nein, dann die ersten beiden Transistoren der TT-Endstufe wechseln.

Gruß,

Raimund

Zebrakreis2000
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.11.2019, 19:37

Re: LV 720, starkes Rauschen und Knistern nach dem Ausschalten

#17 Beitrag von Zebrakreis2000 » 04.05.2020, 20:40

Guten Abend,

lange ist es her... Mittlerweile laufen meine LV720 perfekt. Kein Rauschen, kein Knistern.
Ich habe nichts mehr erneuert, sie scheinen sich nach 20 Jahren Standzeit wieder an regelmäßigen Betrieb mit neuen Kondensatoren und teilw. Transsistoren gewöhnt zu haben:)

Antworten