[Tipp] LTV Breitband-Ersatzlautsprecher

Die aktiven und passiven HiFi-Lautsprecherboxen
Nachricht
Autor
Friedhofsblond

[Tipp] LTV Breitband-Ersatzlautsprecher

#1 Beitrag von Friedhofsblond » 24.07.2010, 10:05

Moin an alle.

Durch intensive Recherche ist es mir gelungen, neue Ersatzlautsprecher für den LTV zu finden. Auch noch für relativ kleines Geld. Die Abmessungen stimmen, bis auf die Befestigung, da abgewinkelt.
Nach Rücksprache mit Herrn Hebermehl, hat dieser sich bereit erklärt, die professionell nachzuarbeiten. Was sind wir auch anderes von Ihm gewohnt?

Also diese einmalige Gelegenheit nutzen.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... K:MEWAX:IT

Herzliche Grüße
und ein tolles Wochenende
Friedhofsblond

levelbass
Gesperrt
Beiträge: 53
Registriert: 16.07.2010, 17:41

#2 Beitrag von levelbass » 24.07.2010, 15:00

Alles schön und gut...vorallem für den Preis. Aber mal ganz ehrlich, was hat das denn noch mit HiFi am Hut? Der Klang ist wahrscheinlich unterirdisch und jedes Logitech Trötenset für 30€ besser. Da bleibe ich dann doch lieber bei meinen eingebauten Fernsehlautsprecher bevor ich mir sowas als platzsparenden Ersatz anschaffe.

Trotzdem danke für den Tipp !

michel

#3 Beitrag von michel » 24.07.2010, 15:20

Das soll ja auch kein HiFi sein sondern eben Zusatzlautsprecher und sieht komplett dann so aus (Das Gerät über dem Sub)

http://www.herbertborn.de/resources/tv3 ... 2-ls40.jpg

Da dürfte ein Logitech Trötenset mit einer Referenz Soundkart deutlich schlechter abschneiden :wink:

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4249
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#4 Beitrag von Uli » 24.07.2010, 17:00

Tach!

Also, das die LTV immerschon "nur" schlechtklingende Fernsehlautsprecher waren ist ja nunmal unbestritten. Selbst "Heb" lässt kein gutes Haar klanglich an Ihnen. Aber der Hardcore-Ateliersammler muss sie einfach funktionstüchtig haben. Da die Sicken schon im damaligen Prospekt bröselten, sind diese bestimmt ein adäquater Ersatz der originalen Lautsprecher.

Vielleicht kann Norbert den Artikel in die Lautsprecherecke verschieben und auf "Wichtig" setzten, es wäre schade wenn der Tip im Sumpf des Forum´s verschwindet!

@Friedhofsblond: Weiter so mit den Tip´s, Du hast eine Menge Erfahrung über die Jahre erlangt... (ich kenne Dich :wink: ) lasse uns Teilhaben!!!

Gruß... Uli

Benutzeravatar
Gulugulu
R4-Profi
R4-Profi
Beiträge: 1051
Registriert: 18.11.2009, 12:45
Wohnort: Oberhausen

#5 Beitrag von Gulugulu » 16.08.2010, 20:58

Moin!

Ich habe mir jahrelang keinen LTV gekauft, weil das Sickenproblem allgegenwärtig und ungelöst war. Durch Achims "Fund" bin ich allerdings jetzt in dieser Richtung aktiv geworden.

Also spontan die Lautsprecher bestellt. Die waren auch flott da. Der optische Eindruck ist eher minderwertig, aber was will man bei dem Preis auch erwarten.

Nunmehr habe ich heute meinen LTV abgeholt. Die Sicken waren natürlich erwartungsgemäß völlig kaputt. Erstaunlich beim Ausbau - die von Braun verwendeten Teile sind genau so minderwertig gefertigt wie die neuen. Erster Punkt für die Achim Lösung.

Bild

Bild

Leider sind die neuen Chassis an den Verschraubungen abgewinkelt. Das Begradigen ist möglich, aber mit Hausmitteln (Zangen und Schraubstock) ein wenig mühsam. Besser wäre da natürlich eine Presse, aber die hat ja wohl kaum einer mal eben so herumstehen. Die erste Falz ist hartnäckig und bleibt immer ein wenig sichtbar. Da man die Lautsprecher durch die Blende aber eh nicht erkennen kann, ist mir das egal.

Hier der Zustand nach biegen und hämmern. :wink: Passgenauigkeit 100%. Zweiter Punkt für die Achim Lösung.

Bild


Danach einlöten und zusammenschrauben. Klangtest ergibt: Genau so schlecht, wie es sein soll. :lol:
Eine Verbesserung gegenüber der Serie war auch nicht wirklich zu erwarten. Aber auch eine wahrnehmbare Verschlechterung ist nicht eingetreten. Daher dritter Punkt für die Achim Lösung.

Fertiger LTV - natürlich noch ohne Gitter:

Bild

Also 3:0 Punkte für Achim. Überzeugener Ausgang einer langen Suche nach adäquaten Ersatz für den LTV Tieftöner. Kaufen!

DANKE Achim :!:

Gruß
Andreas

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4249
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#6 Beitrag von Uli » 16.08.2010, 21:37

Toller Bericht Andreas!

Auch wenn die LTV´s sch..ße klingen, gut außsehen tun sie allemal und sind ein Muss für jeden Hardcore-Ateliersammler wie wir es nun mal sind!

Achim, ich muss sagen, Du kennst Dich wirklich gut in der Braun Szene aus, Danke für Deine Tip´s!

Gruß... Uli

Benutzeravatar
Fiasko
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 974
Registriert: 16.02.2010, 14:35
Wohnort: 51381 Leverkusen

#7 Beitrag von Fiasko » 10.09.2010, 11:59

Hallo Uli,

das mit der Smalltalkecke sehe ich auch so!

Hallo Andreas,
danke für die ausführliche Beschreibung mit den tollen Bildern. Habe mir auch die Lautsprecher gekauft, aus Zeitmangel aber noch nicht eingebaut. Mit Deiner Anleitung gehts bestimmt noch einfacher! Nochmals Danke!

Jochen
Es war gut und reichlich - es hätte besser und mehr sein können!
Braun HiFi - Rasierer - Küchenmaschinen - Föns - Uhren

nbert
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 25
Registriert: 14.12.2010, 14:14
Wohnort: Lüneburg

Nu issa wech...

#8 Beitrag von nbert » 14.01.2011, 20:43

Leider bringt der Link nicht mehr das gewünschte Ergebnis.
Hat jemand noch mal eine Bezugsquelle für das gute Stück?

Schöne Grüße
Norbert
A2,C4,P4,2xLS150,2xPA1

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4249
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#9 Beitrag von Uli » 14.01.2011, 21:28

Hallo Norbert,

ich habe noch 2 aus der Hausauflösung gefunden, für 5€ plus Porto gehöhren sie Dir.

Bei Interesse schreib ne Mail an mich!

Gruß... Uli

IngoA
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: 02.05.2010, 10:08

#10 Beitrag von IngoA » 15.01.2011, 11:39

Ansonsten hier ein aktualisierter Link:
Breitband-Oval-Lautsprecher

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4249
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#11 Beitrag von Uli » 15.01.2011, 12:06

Oh... die sind billiger geworden!

Gruss... Uli

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1974
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

#12 Beitrag von andreas schnadt » 07.03.2011, 13:09

Habe mir im Sammelwahn auch den LTV gekauft, äußerlich gut erhalten inkl. Sicken, habe dann letzte Woche mal reingehört, aber so grottenhafter Klang, daß ich denke, sie sind mal mit viel Leistung durchgeknallt worden. So schlecht kann kein Lautsprecher klingen, also habe ich mir auch 2 Ovalis bestellt.
Danke für die Quelle.
Andreas
Viel Freude beim Hören !

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4249
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#13 Beitrag von Uli » 07.03.2011, 13:35

andreas schnadt hat geschrieben:Habe mir im Sammelwahn auch den LTV gekauft, äußerlich gut erhalten inkl. Sicken, habe dann letzte Woche mal reingehört, aber so grottenhafter Klang, daß ich denke, sie sind mal mit viel Leistung durchgeknallt worden. So schlecht kann kein Lautsprecher klingen, also habe ich mir auch 2 Ovalis bestellt.
Danke für die Quelle.
Andreas
Hi!

selbst mit den neuen LS wirst Du keine ordentlichen Klangkörper erzielen können!

Der LTV ist nur etwas für Sammler.... man muss Ihn halt haben... aber (kaum) einer schließt ihn an! :roll:

Gruß... Uli

Benutzeravatar
BrAms
leider verstorben
Beiträge: 686
Registriert: 20.01.2010, 03:16

#14 Beitrag von BrAms » 07.03.2011, 14:27

Uli hat geschrieben: Der LTV ist nur etwas für Sammler.... man muss Ihn halt haben... aber (kaum) einer schließt ihn an! :roll:
Gruß... Uli
Dann bin ich halt die große Ausnahme :!: Habe einen LTV am TV3 laufen, denn dafür war er ja gedacht und für einen ordentlichen TV-Sound ist er alle male gut. Vergleicht mal den Sound mit den heutigen LCD-TV. Deshalb habe ich an meinen LCD-TV einen aktiven Subwoofer angeschlossen, an dem ich zwei LTV als Satelliten laufen habe. Und dafür taugen sie auch, denn mit dem Klangbild bin ich sehr zufrieden und ich kann die LTVs wunderbar in meine Atelier-Anlage integrieren sowie quasi eine weitere fließende Überleitung von alten Geräten (Atelier) zu neuen (LCD) schaffen.

Gruß Harald
'BrAun-atelier'
It's only Rock 'n' Roll, but i like it,

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1974
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

#15 Beitrag von andreas schnadt » 07.03.2011, 14:49

@ Uli
nein, ich habe da auch keinen Erwartungen, nur habe ich meine Dinge immer gerne gut in Schuß, sprich funktionstüchtig, bastele gerade ein Paar L730 aus der Bucht im top Gehäuse dank Rainer Hebermehl wieder auf die Original-TT zurück. Der LTV
steht zuunterst auf einem AF1, damit ich mich nicht so tief bücken muß.
Gruß Andreas
Viel Freude beim Hören !

Benutzeravatar
ARS
Experte
Experte
Beiträge: 370
Registriert: 17.06.2010, 23:32
Wohnort: 42657 Solingen

Umbau LTV ...

#16 Beitrag von ARS » 07.03.2011, 14:49

Hallo Harald,

einen LTV hatte ich Anfangs als "Sammler LTV" gesehen.
Optisch passt der LTV natürlich sehr gut ins Bild ... der ersten Klangeindruck war damals nicht so dolle :?

Kurzerhand hatte ich mich für einem LTV Umbau entschieden ...

http://www.braun-hifi-forum.de/viewtopi ... ght=#14139

Der LTV ist fast fertig ... getestet wird nächstes WE :wink:

Viele Grüße
Rudolf
ars

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4249
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#17 Beitrag von Uli » 07.03.2011, 14:49

Ich gebe Dir ja im Prinzip auch Recht, allerdings nur als "Standalone" Gerät mit dem TV3...

Normalerweise hat man ja auch das TV Signal an der Anlage hängen... und im Verkleich zu den "normalen" Baunlautsprecher klingen die LTVs gräuslich... oder?

Gruß...Uli

Benutzeravatar
BrAms
leider verstorben
Beiträge: 686
Registriert: 20.01.2010, 03:16

#18 Beitrag von BrAms » 08.03.2011, 13:23

Uli hat geschrieben:Ich gebe Dir ja im Prinzip auch Recht, allerdings nur als "Standalone" Gerät mit dem TV3...
Normalerweise hat man ja auch das TV Signal an der Anlage hängen... und im Verkleich zu den "normalen" Baunlautsprecher klingen die LTVs gräuslich... oder?
Gruß...Uli
Stimmt schon, ist aber selbst lt. BrAun nur ein Stereo-LS für TV und kein HiFi-LS. Man sollte aber auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Wenn man z.B. den CM5 zum Vergleich heranzieht, sind die Unterschiede schon nicht mehr Welten.
Und als Satelliten für den Hoch- und Mittelton geben die LTVs m.E. auch keine schlechte Figur ab :).

Gruß Harald
'BrAun-atelier'
It's only Rock 'n' Roll, but i like it,

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4249
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#19 Beitrag von Uli » 08.03.2011, 19:24

Sorry... aber man kann den LTV nienich mit der CM5 vergleichen, hier liegen Welten zwischen. Die CM5 brauchen Dampf... ich betreibe sie im Bad an einem A2/2 und es hört sich um Welten besser als mein LTV (mit übrigens heilen Originalsicken!) an.

Ich weis nicht... man kann mE den LTV auch nicht als Sateliten betreiben... ok, an einem SW2 gehöhren LS40, hat man diese nicht kann man wirklich besser die CM5 verwenden, als einen LTV.

Wie auch immer... der LTV gehört nunmal dazu... ein schwarzes Scharf muss ja in jeder Familie sein!

Gruß... Uli

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 2142
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

Eventuell eine Alternative...

#20 Beitrag von Paparierer » 08.03.2011, 19:24

...wobei ich nicht wirklich glaube, dass diese dramatisch besser klingen:
http://www.pollin.de/shop/dt/MTc5OTUzOT ... TASSJ.html
(schöner anzuschauen sind sie auch nicht, dafür genauso Einbau-"hilfreich" :roll: abgekröpft.)

Gruß, Gereon

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4249
Registriert: 13.09.2009, 14:35

Re: Eventuell eine Alternative...

#21 Beitrag von Uli » 08.03.2011, 19:33

Paparierer hat geschrieben:...wobei ich nicht wirklich glaube, dass diese dramatisch besser klingen:
http://www.pollin.de/shop/dt/MTc5OTUzOT ... TASSJ.html
(schöner anzuschauen sind sie auch nicht, dafür genauso Einbau-"hilfreich" :roll: abgekröpft.)

Gruß, Gereon
Hi Gereon, komm vorbei... ich habe die CM5, den LTV und die LS40... da kannst Du probehören und feststellen das die LTVs Quäken im Verkleich zu den CM5´s sind... auch wenn sie hässlicher sind... aber hier ging es ja um den Klang!

Leider passen Deine Pollins nicht von der Breite... aber da gibts ja ne Alternative... (siehe Anfang dieses Threads!)

Gruß... Uli

Benutzeravatar
Paparierer
Moderator
Moderator
Beiträge: 2142
Registriert: 28.12.2010, 15:36
Wohnort: 85077 Manching

Re: Eventuell eine Alternative...

#22 Beitrag von Paparierer » 08.03.2011, 19:37

Uli hat geschrieben: Leider passen Deine Pollins nicht von der Breite... aber da gibts ja ne Alternative... (siehe Anfang dieses Threads!)
Gruß... Uli
Uups, bitte um Entschuldigung! Auf die Breite hatte ich im Eifer nicht geachtet. Also: Nicht: "Eventuell eine Alternative..." sondern KEINE Alternative

Benutzeravatar
BrAms
leider verstorben
Beiträge: 686
Registriert: 20.01.2010, 03:16

#23 Beitrag von BrAms » 12.03.2011, 15:01

Uli hat geschrieben: Wie auch immer... der LTV gehört nunmal dazu... ein schwarzes Scharf muss ja in jeder Familie sein!
Gruß... Uli
Da werden wir uns nicht einig, aber wenn Du Dich des schwarzen Scharfes -wenn es wirklich schwarz ist, entledigen willst, hast Du in mir einen dankbaren Abnehmer :) .

Gruß Harald
'BrAun-atelier'
It's only Rock 'n' Roll, but i like it,

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4249
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#24 Beitrag von Uli » 12.03.2011, 15:05

Hi!

Ich habe leider "nur" einen originalverpackten grauen LTV... sorry!

Gruß... Uli

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1974
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

#25 Beitrag von andreas schnadt » 25.03.2011, 19:50

Hallo,
hier kommt die Fertigstellungsmeldung meines LTV-Umbaus. Beim Umlöten der viel zu kurzen Strippen habe ich leise geflucht, Fummelei im Quadrat, die Schraubenlöcher mußten neu gebohrt werden, aber jetzt macht das ganze einen vernünftigen Eindruck. Der Höreindruck entspricht dem eines Kofferradios.
Gruß Andreas :roll:
Viel Freude beim Hören !

Benutzeravatar
werner
Profi
Profi
Beiträge: 510
Registriert: 08.03.2009, 21:45
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal

veralter link zu ersatzlautsprecher LTV Breitband-Oval-Lautsprecher 130mm x 58mm 8 Ohm

#26 Beitrag von werner » 11.02.2013, 15:41

nachdem ich günstig an einen LTV gekommen bin brauch ich sicher die ersatzlautsprecher.

die alte quelle gibts wohl nicht mehr. im januar 2011

kennt einer von euch eine andere quelle wie diese? die müssten doch auch passen?
ersatz für ersatzlautsprecher

oder hat noch jemand ein paar eingelagert? dann PN an mich.

grüsse, werner

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4249
Registriert: 13.09.2009, 14:35

#27 Beitrag von Uli » 11.02.2013, 16:02

Moin Werner,

ich hab noch welche... für 4 Birchen bei der Braunbörse sende ich Dir 2e zu! ;)
Das wird aber ein feiner Abend!!! :beerchug:

Gruß... Uli

Benutzeravatar
abig
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 936
Registriert: 09.08.2013, 21:02
Wohnort: Rhein Pfalz Kreis

ltv reparatur

#28 Beitrag von abig » 30.05.2014, 13:06

moin LTV geplagte,
habe mich nun an die reparatur einer meiner LTV gemacht.
das gute bekannte problem :

sicken am ende :

Bild

im netz und in kataloge mal nachgeforscht , abmessungen verglichen.
gleichwertig passende sind mir nicht begegnet- aber passende für einen
rahmeneinbau mit der alten grundhalterung !
also wurde der alte lautsprecher zerlegt :


Bild

die neuen lautsprecher wurden eingepasst :

Bild

so sieht der 10 watt lautsprecher eingepasst aus:

Bild


und so ist das ergebniss:


Bild
Bild

es wurde somit alles wie vorher abgedichtet und es sind die original
bohrlöcher verwendet. sollten wieder passende lautsprecher zu
kaufen sein, braucht man nur neu umzulöten.

wenn die ( bereits ausgebeulte und neu lackierte ) blende montiert ist, ist optisch
nichts mehr zu sehen. nun ist die rechte seite dran.......

natürlich bekommen wir hier auch keine klangverbesserung hin, aber
das ist ja von LTV auch nicht zu erwarten

Bild

gruss
olli
BRAUN Hifi, nur das Beste für meine Ohren !

Benutzeravatar
abig
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 936
Registriert: 09.08.2013, 21:02
Wohnort: Rhein Pfalz Kreis

#29 Beitrag von abig » 02.06.2014, 17:33

hallo LTV liebhaber,

nach dem ersten umbau habe ich auch einen zweiten schwarzen LTV mit den lautsprechern umgerüstet.
es sollen ja alle teile der atelier auch funktionstüchtig bei mir sein !!
die kristallgrauen kommen später.

belastungstest:

Bild

für den bass habe ich an out 2 der pa4 noch 08/15 kennwood angeschlossen...
loudness on alles andere neutral

was soll ich schreiben :

als satelitten- lautsprecher sind die so bestückten LTV gar nicht so übel !!!
im flur ist der klang bis 45 am cc4 klar und nicht flatternd oder verzerrt.
hätte ich so nicht gedacht .
sicher besser als viele flachbildfernsehlautsprecher .....
jemand ( ev.herbert ? ) hat doch die LTV am SW2 , das traue ich mich momentan nicht.

gruss
olli
BRAUN Hifi, nur das Beste für meine Ohren !

Benutzeravatar
abig
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 936
Registriert: 09.08.2013, 21:02
Wohnort: Rhein Pfalz Kreis

lasierte sicke ltv

#30 Beitrag von abig » 19.07.2014, 12:32

hallo LTV besitzer,

bei den aufbereiteten lautsprecher sind ja alle ls getauscht worden.

zwei stück waren schon braun aufgepiltzt , aber die schaumstoffsicke
noch nicht gebrochen ! ( siehe die oberen fotos )

die ausgebauten lautsprecher habe ich mit einer lasur / klarlack für
kunststoffe behandelt. die flüssigkeit wurde von beiden seiten auf
die angegriffene sicke aufgetragen und ist nach ca einem tag eingezogen.
dies sind die behandelten ls, nach der bearbeitung ist die sicke wieder schwarz.





Bild


die sicke währe ohne behandlung sofort gebrochen.
hier einmal ein " belastungstest "der aufbereiteten lautsprecher

https://www.youtube.com/watch?v=-M7nhvE ... e=youtu.be

klangtechnisch sollten diese lautsprecher noch einige jahre mithalten.

gruss
olli
BRAUN Hifi, nur das Beste für meine Ohren !

Antworten