Tiefmitteltöner M12 und M15

Die aktiven und passiven HiFi-Lautsprecherboxen
Antworten
Nachricht
Autor
Stephan
Routinier
Routinier
Beiträge: 162
Registriert: 08.05.2010, 10:16

Tiefmitteltöner M12 und M15

#1 Beitrag von Stephan » 12.04.2016, 18:05

Hallo zusammen,

ich hätte da mal eine Frage, mir ist kürzlich wieder aufgefallen, dass bei den Tiefmitteltönern der M12 und M15 auf der Gummisicke ein gelblich, brauner Belag drauf ist. Betrifft nur LS, bei denen über Jahre nicht darüber geputzt wurde. Kennt jemand den Grund, was hier für ein Belag drauf ist? Es ist kein Kondensat (was ich auch zuerst vermutete), die LS die ich mir angehsehen habe kamen aus Nichtraucherhaushalt und wurden Jahre nicht genutzt.
Ist das vielleicht Schwefel aus dem Gummi? Aber der dient ja eigentlich zur Vernetzung, aber was difundiert da aus und wird die Sicke härter über die Jahre?

Viele Grüße

Stephan

Benutzeravatar
Rainer Hebermehl
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Beiträge: 1067
Registriert: 29.06.2009, 13:55
Wohnort: Ronneburg
Kontaktdaten:

Re: Tiefmitteltöner M12 und M15

#2 Beitrag von Rainer Hebermehl » 19.04.2016, 13:39

Inzwischen frustriert es mich noch nicht einmal mehr, wenn ich berate und Alternativen aufzeige und es kommt dann absolut kein Feedback.

Ich bin es langsam gewöhnt. Aus diesem Grund halte ich mich immer mal ein wenig zurück.

herzliche Grüße an die Anderen

Rainer
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.

andreas schnadt
Moderator
Moderator
Beiträge: 1867
Registriert: 16.09.2010, 14:50
Wohnort: Leverkusen

Re: Tiefmitteltöner M12 und M15

#3 Beitrag von andreas schnadt » 19.04.2016, 13:55

:beerchug:
Gruß Andreas
Viel Freude beim Hören !

Benutzeravatar
Uli
Braun-Insider
Braun-Insider
Beiträge: 4177
Registriert: 13.09.2009, 14:35

Re: Tiefmitteltöner M12 und M15

#4 Beitrag von Uli » 19.04.2016, 15:01

Moin!

Andere haben da einen Spamordner für und der Absender wird nie mehr bedient, ich könnte Dich sorgar verstehen wenn Du auch so handelst!

Gruß... Uli

Benutzeravatar
abig
Braun-Freak
Braun-Freak
Beiträge: 926
Registriert: 09.08.2013, 21:02
Wohnort: Rhein Pfalz Kreis

Re: Tiefmitteltöner M12 und M15

#5 Beitrag von abig » 19.04.2016, 21:18

hallo stephan,
es ist wie der blinde , der über die farbe redet !

mach doch bitte bilder und stelle diese hier ein, damit sich alle angefragten forenmitglieder ein bild machen können !
herzlichen gruss
oliver
BRAUN Hifi, nur das Beste für meine Ohren !

Stephan
Routinier
Routinier
Beiträge: 162
Registriert: 08.05.2010, 10:16

Re: Tiefmitteltöner M12 und M15

#6 Beitrag von Stephan » 19.04.2016, 21:45

Hallo Rainer,

sorry keine Absicht, dass ich jetzt erst antworte. Am 14.04. und 16.04. hatten wir per PN Kontakt, gerne nehme ich Deinen zuletzt gemachten Vorschlag an. Wollte auch nochmal nachschauen ob das nur bei meinem Paar M12 oder auch bei meinen M15 ist. Im Moment komme ich aber noch nicht dazu die Tiefmitteltöner auszubauen, gerne stelle ich sobald ich Zeit habe auch Fotos hier ein.

Viele Grüße

Stephan

Benutzeravatar
Rainer Hebermehl
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Beiträge: 1067
Registriert: 29.06.2009, 13:55
Wohnort: Ronneburg
Kontaktdaten:

Re: Tiefmitteltöner M12 und M15

#7 Beitrag von Rainer Hebermehl » 20.04.2016, 08:46

Hallo Stephan,

das ging auch nicht an dich !

Schönen Gruß

Rainer
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.

Stephan
Routinier
Routinier
Beiträge: 162
Registriert: 08.05.2010, 10:16

Re: Tiefmitteltöner M12 und M15

#8 Beitrag von Stephan » 25.04.2016, 10:21

IMG_20160424_183840.jpg
Guten Morgen zusammen,

anbei ein Foto von dem betroffenen Chassis und der Sicke. Hier habe ich bisher nur mit einem Gemisch aus destiliertem Wasser, Pril und Isopropyl geuptzt.

Tim89
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: 23.10.2017, 18:32

Re: Tiefmitteltöner M12 und M15

#9 Beitrag von Tim89 » 20.01.2018, 14:59

Es wäre nett, wenn Ihr das Thema noch für den Rest des Forums auflösen könntet. Habe das selbe Problem an meinen M12 und würde gerne mehr wissen.

Viele Grüße
P2 / A2 / T2 / C2 / CD3 / AF1 / M12

Benutzeravatar
Rainer Hebermehl
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Beiträge: 1067
Registriert: 29.06.2009, 13:55
Wohnort: Ronneburg
Kontaktdaten:

Re: Tiefmitteltöner M12 und M15

#10 Beitrag von Rainer Hebermehl » 20.01.2018, 16:41

Hallo Tim89,

die Gummimischung gast in diesen Fällen aus und der Sickenring verliert seine Elastität.
Abhilfe : Ersatz des Rings oder kompletter Neubau.

Betrifft aber nicht alle dieser Töner.

Gruß
Rainer
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.

Antworten