L 310 öffnen

Die aktiven und passiven HiFi-Lautsprecherboxen
Antworten
Nachricht
Autor
selbstoszillation
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 26
Registriert: 03.01.2017, 16:04

L 310 öffnen

#1 Beitrag von selbstoszillation » 05.10.2020, 15:06

hallo,

ich habe frisch einen L 310 erworben und hierzu einige Fragen:

1) leider hat der Vorbesitzer das Kabel auf ca. 10cm Länge gekürzt

Ich will jetzt ein neues Din Kabel innen befestigen, leider geht die Rückwand auch nach Entfernung sämtlicher Schrauben immer noch nicht auf.
Ist die Rückwand in eine Art Dichtmasse eingebettet? Ich möchte hier nicht mit Schraubenzieher u. Co herumhebeln, da klar ist, daß hier die Kanten leiden werden.

2)Ich habe den Lautsprecher als Zusatz- Lautsprecher für entweder mein RT 20 oder ein SK 61 geplant.

Ich habe den L310 mal mit viel Mühe trotz des kurzen Kabels an die Geräte angeschlossen und fesstellen müßen, daß praktisch keine Bässe mehr zu hören sind
weder aus den Lautsprechern der Geräte noch aus dem l310.
Beide RT20 und SK61 lassen den Anschluß eins 4 Ohm Lautsprechers zu. RT 20 4-6 Ohm, SK 61 4 Ohm

Derzeit sind alte Philips Lautsprecher aus den 60ern mit 8 Ohm angeschlossen und dieses Problem ist nicht aufgetreten.

3) Leider ist auch das Furnier an zwei drei Stellen zerkratzt- gibt es hier einen Trick? z.B. mit Nitroverdünnung wie ich mal gehört habe?

vielen Dank vorab für jeden Ratschlag

Gruß Christoph Stück

hannes
Foren-As
Foren-As
Beiträge: 120
Registriert: 02.04.2010, 12:08

Re: L 310 öffnen

#2 Beitrag von hannes » 06.10.2020, 19:01

Hallo Christopf,

habe bei älteren Boxen die Dichtmasse bzw. Kleber mit Heissluft weich machen können.
Dann lässt sich die Rückwand ganz gut aushebeln.
Man muss es nur richtig dosieren - nicht zu heiss- und die eventuell hitzeempfindlichen Teile
in der Nähe abdecken.
Viel Glück
Gruß
hannes

selbstoszillation
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 26
Registriert: 03.01.2017, 16:04

Re: L 310 öffnen

#3 Beitrag von selbstoszillation » 12.10.2020, 08:22

hallo hannes,

werde es mit heißluft so probieren

der lautsprecher funktioniert an einem normalen verstärker übrigens einwandfrei

gruß c.s

Benutzeravatar
Rainer Hebermehl
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Beiträge: 1103
Registriert: 29.06.2009, 13:55
Wohnort: Ronneburg

Re: L 310 öffnen

#4 Beitrag von Rainer Hebermehl » 15.10.2020, 11:26

Hallo Chrstoph,

wenn eine einwandfreie Funktion bei Betrieb an einem Anderen Verstärkerausgang gegeben ist, kannst du davon ausgehen, daß bei L310 kein Fehler vorliegt.
Bei falscher Polung ( Plus und Minus vertauscht ) heben sich die Bässe akustisch gegeneinander auf.

GRuß
Rainer
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.

Antworten