Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 21.03.2019, 23:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.06.2013, 12:08 
Hallo,
bei der Küchenmaschine meiner Mutter ist der Kondensator geplatzt. Die Aufschrift ist nicht mehr ganz zu lesen. Es scheinen 3 Kondesatoren + Entladewiederstand in einem zu sein. Wenn ich es richtig lese, steht auf dem Gehäuse 0,1µF+2X0,005 oder 0,002µF (kann man nicht mehr richtig lesen)+2Mohm Entladewiederstand. Das orgi. Ersatzteil gibt es nicht mehr, wie kann ich es am sinnvollsten lösen, oder gibt es eine Umbaumaßnahme, da die Nachfolgegeräte ja scheinbar nur noch einen einfachen Kondensator haben und später zusätzlich eine Thermosicherung.

Wäre sowas dafür brauchbar? http://www.conrad.de/ce/de/product/4506 ... -F-250-VAC


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.06.2013, 06:57 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 17.03.2011, 08:00
Beiträge: 127
Hallo Nokiaman,

das erwähnte Teil von Conrad ist meiner Meinung nach brauchbar, obwohl als Querkondensator (zwischen den beiden Netzleitungen) ein 0,2 uF statt 0,1 uF (im Original) enthalten sind. Da der Entladewiderstand fehlt, würde ich einen 2MOhm / 0,5W Widerstand parallel zwischen die Netzleitungen schalten, der nimmt nur wenige Milliwatt auf. Er dient als Entladewiderstand dazu, dass nach Herausziehen des Netzsteckers keine fühlbare Spannung zwischen den Steckerstiften durch Restladung des Querkondensators anliegt. Bitte gut isolieren (am besten mit Schrumpfschlauch).
Diese "Entstörkombinationen" wirken im wesentlichen in den unteren Rundfunkbereichen (LW, MW, KW).

Mit freundlichem Gruß

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.2013, 00:15 
Danke für die Antwort, hab jetzt noch eine Kombination gefunden, die sicher wohl die beste Lösung sein sollte, da der Entladewiderstand schon intregiert ist.

http://www.conrad.de/ce/de/product/4523 ... sults&rb=1

oder

http://www.conrad.de/ce/de/product/4523 ... 50-250-VAC

Nur der Entladewiderstand ist sehr klein, welchen Nachteil könnte das haben?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.06.2013, 19:40 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 17.03.2011, 08:00
Beiträge: 127
Hallo Nokiaman,

die Entstörglieder mit den niedrigen Widerständen sind für die KM32 NICHT geeignet ! Dies sind "Funkenlöschglieder", die über Schaltkontakte gelegt werden, die z.B. Elektromagnete schalten.

Das erstgenannte mit 1mal X- und 2x Y- Kondensator ist das richtige !

Mit freundlichem Gruß

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2014, 09:47 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 04.11.2014, 02:06
Beiträge: 14
Halli Hallo sehr schönes Forum hier. Ich freue mich das es solch eine informative Plattform gibt.
Ich muss auch gleich mit in einer Frage ins Haus fallen bevor ich mich weiter vorstelle.


Ich hab einige Braun Küchengeräte darunter auch die KM32 Baujahr 1982

Bei ihr ist mir gestern Abend der Kondensator geplatzt. Das witzige war das nur der Stromstecker gesteckt war, aber das Gerät selbst nicht in Betrieb war.

Nun hab ich in meiner Verzweiflung diesen Thrad gefunden mit den Hinweis das hier ein richtiger Kondensator bei Conrad zu finden sei.

Meine Frage: ist es jetzt dieser Kondensator? Kann ich ihn bedenkenlos bestellen und in meine Maschine einbauen ?

Hier der Link der oben schonmal gezeigt worden war http://www.conrad.de/ce/de/product/4506 ... -F-250-VAC

Vielen lieben Dank für eure wertvolle Hilfe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de