Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 21.08.2017, 07:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stereodecoder im CET 15
BeitragVerfasst: 16.01.2017, 15:34 
Offline
Braun-Freak
Braun-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2010, 09:39
Beiträge: 848
Wohnort: Markgräflerland
Hallo Freunde der frühen Stereo-Tuner,

ich hatte gerade kurz hintereinander zwei defekte CET 15 zur Reparatur auf dem Tisch. Ein Gerät trug die Serien-Nr. 10046, also offenbar ein sehr frühes Exemplar, beim anderen lautete die Serien-Nr. 10828.

Bei beiden Geräten waren die Elkos bereits erneuert worden. Im frühen Gerät allerdings nur jene Elkos, die einfach erreichbar waren, beim späteren Modell jedoch vollständig. Beide Geräte waren neben einigen anderen Wehwehchen, die zu beheben waren, ZF- und Decoder-seitig mehr oder weniger stark verstimmt worden und mussten neu abgeglichen werden.

Was aber besonders auffiel, war der Umstand, dass keiner der beiden Tuner mit dem in den Serviceunterlagen (1962-1964) beschriebenen Stereodecoder TD40-801 ausgestattet war. Eingebaut waren jeweils die erste Ausführung des TD45-801, deren Platinen allerdings um die Bauteile für die Ansteuerung des Stereolämpchens abgespeckt waren. Die Typenbezeichnung dieser abgespeckten Version heißt TD151. Die Schaltungen der Decoder TD40-801 und TD45-801 unterscheiden sich komplett voneinander.

Hier der TD40-801 (gemäß den Serviceunterlagen):
Dateianhang:
TD40-801 - 1.jpg

Und hier der TD45-801:
Dateianhang:
TD45-801 - 1.jpg


Was mich interessieren würde: Kam der einfache Decoder vom Typ TD40-801 überhaupt zum Einsatz? Sollte eigentlich schon, nachdem nur dieser in den Serviceunterlagen beschrieben ist. Es wäre vielleicht auch möglich, dass der frühe CET 15, den ich reparierte, ursprünglich ohne Stereodecoder ausgeliefert und dann später mit einem TD151 (=abgespeckter TD45-801) nachgerüstet wurde.

Noch eine Auffälligkeit: Wie schon erwähnt, waren die Elkos auf beiden TD151 bereits erneuert. Es scheint, als ob dies von der selben Person erledigt wurde, denn auf beiden Platinen waren die gleichen Fehler eingebaut:

Nr. 1: Ein Elko wurde anstelle von 32µF (jetzt 47µF) durch 2,2µF ersetzt.
Nr. 2: Ein anderer Elko (2,2µF) wurde verpolt eingelötet.
Auf beiden Platinen waren die gleichen Elkos betroffen. Sehr merkwürdig. Was es alles so gibt...

Jedenfalls liefen die beiden Gerätchen nach ihrer Kur wieder tadellos.

Viele Grüße

Heinrich


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stereodecoder im CET 15
BeitragVerfasst: 16.01.2017, 15:58 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2009, 03:06
Beiträge: 758
Wohnort: Mount Forest, Kanada
Hallo Heinrich,
ich bin mir ziemlich sicher, dass der TD40-801 serienmaessig im TC20 eingebaut wurde.

Gruss
Wilhelm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stereodecoder im CET 15
BeitragVerfasst: 16.01.2017, 17:40 
Offline
Braun-Freak
Braun-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2010, 09:39
Beiträge: 848
Wohnort: Markgräflerland
Hallo Wilhelm,

vielen Dank für Deine Antwort. Nach meinen Serviceunterlagen vom TC20 (Fertigungsjahre 1963-1966) wurde dort der Stereodecoder TD201 verbaut, der dem TD151 sehr ähnlich ist. Im Gegensatz zum TD40-801 besitzt sowohl der TD201 als auch der TD151 einen Ringdemodulator.

Möglicherweise wurde aber in den ganz frühen TC20, wie vielleicht auch in den ganz frühen CET15 der TD40-801 ab Werk eingebaut(?). Für beide Geräte gibt es auch eine (Nachrüst-)Einbauanleitung für einen Stereodecoder. Beim CET15 mit dem TD151, beim TC20 mit dem TD201.

Die Frage nach dem TD40-801 bleibt daher leider noch offen…

Viele Grüße

Heinrich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stereodecoder im CET 15
BeitragVerfasst: 16.01.2017, 17:59 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2009, 03:06
Beiträge: 758
Wohnort: Mount Forest, Kanada
Hallo Heinrich,
ich habe nochmal in meinen Unterlagen nachgeschaut. Du hast recht, der komplette Decoder hatte die Bezeichnung TD201-801, die Platine selbst allerdings die Bezeichnung TD40-802. Ich hatte das wohl verwechselt, vielleicht ist dies aber ein Ansatzpunkt fuer die Bezeichnung TD40-801.

LG
Wilhelm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stereodecoder im CET 15
BeitragVerfasst: 16.01.2017, 18:14 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner

Registriert: 26.05.2009, 20:52
Beiträge: 629
Hallo Wilhelm, hallo Heinrich,
mein CET 15 mit der Seriennummer 010081 hat einen TD 151 mit einer eigenen Serienummer verbaut. Ist die eigene Serienummer vielleicht ein Indiz für die Nachrüstung?

Herzliche Grüße
Gerhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stereodecoder im CET 15
BeitragVerfasst: 16.01.2017, 18:18 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2009, 03:06
Beiträge: 758
Wohnort: Mount Forest, Kanada
Hallo Gerhard,
da bin ich leider ueberfragt. Vielleicht weiss Rainer Hebermehl mehr darueber.

Gruss
Wilhelm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stereodecoder im CET 15
BeitragVerfasst: 18.01.2017, 11:13 
Offline
Braun-Freak
Braun-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2010, 09:39
Beiträge: 848
Wohnort: Markgräflerland
Hallo zusammen,

es freut mich, dass das Rätsel um den TD40-801 auf Euer Interesse gestoßen ist. Die TD151 in den beiden o.g. CET15 tragen ebenfalls eine eigene Seriennummer.

Beim CET15 mit der Serien-Nr. 10046 lautet die Serien-Nr. des TD151 23290, beim CET15 mit der Serien-Nr. 10828 ist die Serien-Nr. des TD151 23517.

Ich hielte es für einen großen Zufall und daher für eher unwahrscheinlich, dass alle drei CET15 (Gerhards Tuner und meine beiden Reparaturgeräte) erst nachträglich mit einem TD151 ausgerüstet wurden. Es spricht nun fast mehr dafür, dass der TD40-801, wenn überhaupt, allenfalls in ganz wenigen CET15 Verwendung fand. (Aber die Serviceunterlagen waren leider schon mal gedruckt…) Vielleicht gab's dazu auch eine Kundendienstinformation, von der wir alle nichts wissen?

Wilhelm hat sicherlich recht. Wenn überhaupt jemand noch etwas darüber wissen könnte, ist es Rainer.

Viele Grüße

Heinrich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de