Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 22.07.2018, 07:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Braun Wecker Type 3877 / DB 10 fsl
BeitragVerfasst: 12.03.2016, 08:47 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 03.10.2012, 10:28
Beiträge: 4
Hallo,
Mein ganz alter, nie benutzer Wecker läßt die Batterien warm werden und funktioniert nicht.
Ich möchte ihn einmal zerlegen...doch wie?Wer kann helfen.
Das Teil über der Ferritantenn konnte ich abziehen , aber ansonsten Rätsel!

Danke!

_________________
Sigurd
R4 und CD 2/3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.03.2016, 09:55 
Offline
Experte
Experte

Registriert: 03.02.2010, 15:07
Beiträge: 272
Wohnort: Weserbergland
hallo,
hier die anleitung.
gruß
günter


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.03.2016, 10:40 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 16.09.2010, 13:50
Beiträge: 1804
Wohnort: Leverkusen
Moin Günter,
jetzt muß ich es einmal sagen: ganz toll, wie Du immer wieder mit Anleitungen hilfst, um defekte Geräte zu zerlegen und zu reparieren, Du hast offensichtlich einen großen Fundus an Unterlagen!
Dafür einfach mal vielen Dank!
Gruß Andreas

_________________
Viel Freude beim Hören !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.03.2016, 12:25 
Offline
Experte
Experte

Registriert: 03.02.2010, 15:07
Beiträge: 272
Wohnort: Weserbergland
hallo andreas,
ich habe mal in alten zeiten die damals noch gedruckten
serviceunterlagen vom braun kundendienst bekommen.
grüße
günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.03.2016, 09:00 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 03.10.2012, 10:28
Beiträge: 4
Herzlichen Dank, günter!
Hat wunderbar geklappt.
Nichts kaputt, bis auf die beiden unteren Haltenasen, doch die sind ja zu opfern für's Öffnen.

Das Display ist defekt.
Macht es wirtschaftlich Sinn das zu ersetzen und wo bekomme ich ggf. ein neues LCD Display her?Werkann helfen? Danke!

_________________
Sigurd
R4 und CD 2/3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.03.2016, 09:15 
Offline
Experte
Experte

Registriert: 03.02.2010, 15:07
Beiträge: 272
Wohnort: Weserbergland
hallo sigurd,
wenn es an der leiterplatte liegt ist eine reparatur
ziemlich aussichtslos. ersatzteile gibt es nicht mehr.
grüsse
günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.03.2016, 11:35 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 16.09.2010, 13:50
Beiträge: 1804
Wohnort: Leverkusen
Hallo Sigurd,
Hast ne pn!
Andreas

_________________
Viel Freude beim Hören !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2018, 17:09 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 08.04.2018, 17:06
Beiträge: 1
Vielen Dank für die tolle Anleitung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de