Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 15.12.2018, 08:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Graue Atelier mit dickem Kratzer
BeitragVerfasst: 10.01.2012, 14:30 
Hallo Ihr Profis.
Meine heißgeliebte graue Atelier, genauer gesagt der R4 hat beim Umzug einen markanten Kratzer abgekriegt, genau vorne wo man hinkuckt natürlich.

wer weiß, wie ich das irgendwie retten kann. Tupflack wie beim Auto? Habt ihr die RAL Nr. auswendig?

Danke schon mal vorneweg für Hilfe,

Melanie


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2012, 15:25 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 16.09.2010, 13:50
Beiträge: 1773
Wohnort: Leverkusen
Hallo Melanie,
RAL 7035 seidenmatt ist der Farton, aber wenn der Kratzer tiefer ist, reicht Überlackieren nicht aus. Dann muß gespachtelt, grundiert und geschliffen werden. Alternativ ein neues Frontteil von braunbernie.
Gruß Andreas

_________________
Viel Freude beim Hören !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Kratzer
BeitragVerfasst: 10.01.2012, 17:04 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 04.01.2010, 18:14
Beiträge: 133
Wohnort: 28217 Bremen
Hallo Melanie,

ich bin kein Profi und weiß nicht, ob der Vorschlag die wirklich die beste Methode ist, aber ich habe in solchen Fällen presto nc Glättspachtel (von ATU) mit einer Visitenkarte aufgetragen. Später mit 1000 Papier geglättet und mit der Grundierung von Kwasny hauchdünn gesprüht. Abschließend, ebenfalls hauchdünn, mit mattem Klarlack drüber. Die Farbabweichung ist m.E. geringer als beim RAL-Ton.
Kommt aber wahrscheinlich auf den Zustand der Farbe des Gerätes an.

Gruß

Karl

_________________
Analog ist nicht tot!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2012, 19:55 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4113
Hi!

Mache mal ein Foto und stelle es hier ein!
Der RAL Ton ist leider die schlechteste Farbwahl, der passt leider garnicht.
Eine neue Front (falls noch verfügbar) liegt bei ca.80-100€!

Gruß... Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2012, 20:37 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 01.01.2012, 13:25
Beiträge: 43
Wohnort: Herzberg am Harz
Hallo,

also m.E. paßt ral7035 recht gut, aber nur die matte Version. Oder eben die Grundierung, man muß schauen, wie es zur Umgebung paßt, Farben altern auch und wenn die Anlage mehr oder weniger UV abbekommen hat, kommen schon mal Farbunterschiede zustande.
Man könnte die tiefe Stelle leicht austupfen, das ist zwar ein langwieriger Prozeß, aber wenn mans richtig macht, kommt man oben ganz gut an und kann das dann leicht anglätten.
So bleibt wenigstens genug vom alten Material über, wenn man das will :-).

Viel Erfolg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2012, 21:19 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4113
Wenn man es richtig machen will macht man es so:
    - Front demontieren
    - alle Schalter, Tasten, Inlays und Displaygläser ausbauen (Vorsicht, Letztere sind sehr empfindlich!)
    - Front gründlichst entfetten (zB mit Sidolin Glasreiniger)
    - Schadstelle ausspachteln oder mit Filler auffüllen
    - alle Beschriftungen abkleben
    - mit Airbrush feinsten Nebel auf die Schadstelle bringen
    - mit mattem Klarlack die komplette Front aus ca.30cm über die ganze länge leicht einnebeln (max 3 Überfliegungen mit der Sprühdose)
    - nach Trocknung (und beten das man keine Einschlüsse hat) die Tasteninlays und das Display wieder mit dünnen doppelseitigem Klebeband oder mit 2K Kleber einkleben
    - Front wieder montieren
und nach ca. 3h Arbeit hat man den Umzugsschaden beseitigt! :lol:
____

Andere Möglichkeit.... die neue Front von BB... falls es die noch gibt!

Gruß... Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Kratzer 2
BeitragVerfasst: 10.01.2012, 22:12 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 04.01.2010, 18:14
Beiträge: 133
Wohnort: 28217 Bremen
Hallo Uli,

ja, genau, aber vor dem Klarlack die Beschriftung wieder freilegen!

Hier die Fotos von unprofessionellen Ausbesserungen. Beim R4-2 war die Schrift R4 ab, also ein Decal nach deinem Tipp drauf. Außerdem war die Kante der Schräge blank und der Deckel hatte die üblichen Stellspuren.

Beim CD3 war das Disk-Zeichen verwischt und der Slider verkratzt.

Der GS5 ist aus der Bucht und hatte Kratzer, Abplatzungen und Verfärbungen.

LG

Karl

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
Analog ist nicht tot!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Kratzer 3
BeitragVerfasst: 10.01.2012, 22:13 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 04.01.2010, 18:14
Beiträge: 133
Wohnort: 28217 Bremen
ps

Der CD2 und das C4 sind noch Original!

_________________
Analog ist nicht tot!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Kratzer 4
BeitragVerfasst: 10.01.2012, 22:17 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 04.01.2010, 18:14
Beiträge: 133
Wohnort: 28217 Bremen
pps

93.80 heißt in Bremen: Radio Bremen 1 (nachts SWR)

_________________
Analog ist nicht tot!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.01.2012, 22:30 
Offline
Braun-Freak
Braun-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2013, 20:02
Beiträge: 917
Wohnort: Rhein Pfalz Kreis
hallo forenfreunde,
die bilder und die anlage sind doch recht ansprechend und sehen sehr gut aus :!:
Decal in dunkler schrift funktioniert ja wie man sieht sehr gut.
gibt es auch erfahrungen mit weiss auf mattschwarzem hintergrund ?

gruss aus der pfalz
oliver

_________________
BRAUN Hifi, nur das Beste für meine Ohren !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.2012, 13:04 
Offline
R4-Profi
R4-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 12:45
Beiträge: 1051
Wohnort: Oberhausen
Moin!

abig hat geschrieben:
gibt es auch erfahrungen mit weiss auf mattschwarzem hintergrund ?


Ja, gibt es...

Bild

Gruß
Andreas

_________________
Prospektsammlung des Forums


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.2012, 16:50 
Offline
Braun-Freak
Braun-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2013, 20:02
Beiträge: 917
Wohnort: Rhein Pfalz Kreis
hallo andreas,
das sieht ja mal richtig gut aus :!: :!:
kannst du mal grob (oder auch genau) sagen, wie man weiss auf schwarzem
grund so toll hinbekommt. weise oder transparente folie ????

gruss aus der pfalz
oliver

_________________
BRAUN Hifi, nur das Beste für meine Ohren !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.2012, 17:16 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2009, 18:37
Beiträge: 2756
Da schließe ich mich doch an und bekunde ebenfalls Interesse an der Vorgehensweise :D

Viele Grüße
Thomas

_________________
Nummer 10
Meine Homepage
Förderkreis-BraunSammlung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.01.2012, 17:42 
Offline
R4-Profi
R4-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 12:45
Beiträge: 1051
Wohnort: Oberhausen
Moin!

Die Vorgehensweise ist eigentlich identisch zu der bei den grauen Geräten. Leider ist weiß drucken für normale Drucker aber nur schlecht möglich. :lol:
Daher nehme ich eine extrem dünne weiße Folie für Decals und drucke den Rand der Buchstaben. Glücklicherweise gleicht das Schwarz meines Laserdruckers der Farbe der Atelierbausteine. Evtl. auftretende weiße Übergänge an den Schnittkanten muss man mit Airbrush oder Pinsel kaschieren. Danach folgt Klarlack.

Trotzdem bleibt (wie bei allen Decals) immer ein leichter Übergang, der unter ungünstigen Lichtverhältnissen sichtbar ist.

Perfekt geht nur mit bedrucken. Aber kostet halt entsprechend und ist nicht "mal eben" gemacht...

Gruß
Andreas

_________________
Prospektsammlung des Forums


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: bedruckung der fronten
BeitragVerfasst: 11.01.2012, 18:56 
Offline
Braun-Freak
Braun-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2013, 20:02
Beiträge: 917
Wohnort: Rhein Pfalz Kreis
moin, moin,

also die bilder sprechen für sich...... meine meinung : klasse :!: :!: :!: :!:
ich habe mir bei pearl.de folien vor einem monat bestellt, aber noch nicht
angewendet. darunter auch weisse folie.
hatte mal mit herr brumm , der die umbauten in ebay anbietet kontakt.
hatte ihn mal angefragt, da seine aufdrucke auch nicht schlecht sind.
anscheinend macht er die aufdrucke mit tampondruck.

ich würde mir ja auch sowas zulegen, aber wenn sowas nicht immer genutzt
wird ,werden die drucktampons und die farbe sicher mit der zeit nicht besser. :cry:
habe schon mal etwas im netz geschaut......am geld sollte es nicht liegen,
aber dann müssen gute ergebnisse her. ich gebe euch bescheid, wenn ich mir so ein bedruckungsteil anschaffe. ein bekannter macht werbe und autobeschriftung.
den werde ich auch mal frage. die bieten ja auch gute bedruckung z.b. für werdemittel- feuerzeuge an.
im jahe 2012 sollte das doch vernünftig machbar sein :!: :?

mit bestem gruss aus der pfalz
oliver

_________________
BRAUN Hifi, nur das Beste für meine Ohren !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Uahhh, peinlich!
BeitragVerfasst: 11.01.2012, 19:11 
Liebe Forumsfreunde,
vielen Dank erst mal für Eure sehr detailreichen, Hoffnung erweckenden Antworten. Leider ist mir, Altersheimer sei Dank, ein Fehler unterlaufen. Es ist nicht der R4, den´s erwischt hat, sondern der CD5. Habe ich beim Fotografieren gemerkt, :roll: Egal. Ob Braunbernie das Teil noch hat, kriege ich hier im Forum raus? Ich glaube, das mit dem Airbrush kriege ich nicht hin. Mal schaun. Ich stell das Bild die Tage rein.
Danke noch mal,

Melanie


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 15:25 
Offline
R4-Profi
R4-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 12:45
Beiträge: 1051
Wohnort: Oberhausen
Hallo!

@Melanie

Graue CD5 Frontblenden waren bis vor ein paar Monaten noch zu haben - irgendwas um die 60€, wenn ich mich recht entsinne. Der Umbau ist allerdings nicht "mal eben so" gemacht.

Kontaktdaten unter: http://www.braunberni.de/


@Oliver

Tampondruck eignet sich überhaupt nicht. Der Aufdruck muss präzise positioniert und gleichmäßig sein. Das bekommst du bei Tampondruck nur mit absoluten Profigeräten hin und nicht mit dem üblichen Feuerzeug- und Kugelschreiberspielzeugen (und selbst die kosten schon gut Geld). Zudem liegt der Witz ja meist in einer kompletten Beschriftung und nicht in der Ergänzung eines Logos. Zu der Qualität der Bedruckung eines gewissen ebay Anbieters sage ich jetzt mal lieber nichts (die Legalität steht eh außerhalb der Betrachtung).
Beim Siebdruck ist der aufwändige (teure) Teil die Schablonenerstellung. Der Druck selber ist recht preiswert. Herr Wölker liefert hier perfekte Ergebnisse zu fairen Preisen. Es ist unnötig das Rad neu zu erfinden... :wink:

Gruß
Andreas

_________________
Prospektsammlung des Forums


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 15:59 
Offline
Braun-Freak
Braun-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2010, 14:35
Beiträge: 973
Wohnort: 51381 Leverkusen
Vielleicht weiß jemand, welche Vorlagen Herr Wölker schon hat. Oder erstellt er jedesmal neue?

Jochen

_________________
Es war gut und reichlich - es hätte besser und mehr sein können!
Braun HiFi - Rasierer - Küchenmaschinen - Föns - Uhren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 16:15 
Offline
R4-Profi
R4-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 12:45
Beiträge: 1051
Wohnort: Oberhausen
Moin Jochen,

wenn er die Schablonen schon hat (bei den älteren Geräten wie z.B. TS45 wahrscheinlich), nimmt er diese natürlich. Bei dem Neuzeitzeug (atelier) hat(te) er so gut wie nichts. Warum auch? Die Blenden gibt es ja größtenteils noch und Bedruckung ist mit allen Nebenkosten teurer...

Was Herr Wölker hat und was nicht kann er aber sicherlich selber besser beantworten. Ruf ihn doch einfach mal an...

Gruß
Andreas

_________________
Prospektsammlung des Forums


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de