Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 18.08.2018, 03:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 10:28 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 23.02.2018, 09:14
Beiträge: 4
Wohnort: Groß-Gerau
Guten Tag,

gestern habe ich 2 Pakete mit eine CC4/1 und einem CD5/2 erhalten. Endlich komplett!
Gleich (nach 5 Stunden akklimatisieren) den CD Spieler angeschlossen. CD ist schon drin (ob das so gut ist beim Transport?). Spielt auch (mit gelegentlichen Sprüngen) , aber Mahler war jetzt nicht mein Favorit. JEDE andere CD verweigert er aber. Und ich habe viele.
Läuft an (also wohl nicht der Disksensor) und geht nach 5 -10 Sekunden auf, return leuchtet. Der (private) Verkäufer hat "viele CDs getestet, er spielt sie alle". Ich will das auch glauben, wenn man ein e an spielt hängt...
270 Euronen wäre für den Zustand für mich ein guter Preis gewesen, denn alle Anzeigen gehen, das Gehäuse ist gut.
Ich tendiere dazu, ihn zu reparieren (erst mal nicht revidieren), der Zustand rechtfertigt das. Meine Hypothese ist: Da ist was beim Transport passiert. Lötstelle oder Laufwerkmechanik. Lötstelle würde ich früher oder später hinbekommen, mit einem Lötkolben kann ich umgehen. Vor kompliziertem Tüfteln scheue ich nicht zurück. Was würdet Ihr mir raten? Ist es realistisch mit Ersatzteilen unter 200,- hinzukommen? Eine professionelle Revision ist natürlich bei dem Einstandspreis nicht wirtschaftlich, das ist klar. Oder soll ich mich auf den Rückgabekrampf einlassen und weiter suchen? Es muß ein CD5 sein, ich betreibe einen AVM Evolution DAC mit SPDIF Eingang. Bevor der Wandler vom einem Braun CDx nicht beweisen hat, das er besser wandeln kann, soll der bleiben.

Aber ich hab ja noch einen neuen CC4. Freu! :D Aber nicht lange :( . Brummt (am Ausgang, nicht der Trafo). Pegel ist sehr niedrig. Klang ist lausig, sowohl am Ausgang als auch an der Kopfhörerbuchse. Tuner findet mit einem Stück draht als Antenne KEINEN Sender, auch nicht ansatzweise ist irgendwas anderes als Rauschen zu hören. Und HR1 bekommt man hier super sein. Der (gewerbliche) Verkäufer hat alles getestet und als "funktioniert alles" beschrieben. Der müsste ihn zurücknehemn, ist sehr freundlich und hat mir sogar erlaubt, sein Siegel zu zerstören, um mal reinzuschauen und ist auch verhandlungsbereit. Auch hier liegt wieder der Verdacht nahe, das beim Transport was passiert ist, denn er wäre bekloppt, diese Mängel gekannt und verschwiegen zu haben.
Und wieder genau das gleiche: Gehäuse ist gut, Toblerone bleibt nicht zu (das war bekannt), alle Anzeigen funktionieren. Ich würde ihn gerne behalten, wenn ich das repariert bekomme. Elkos würde ich eh mal alle testen/tauschen, aber die gehen ja nicht vom Transport kaputt. Vielleicht ne Lötstelle....Wo würdet Ihr nachschauen? SP muß ich erst mal bestellen. Ist wieder so ein subjektives Ding, deshalb freue ich mich über subjektive Ratschläge: Reparieren, vielleicht Nachlass rausholen, oder weitersuchen. Soll ein CC4/1 sein, wegen der Remoteschnittstelle....

Ich hätte auch gleich weider einen gefunden, ist aber ein PA4/1 dabei. Könnte ich einsetzen (aber meiner langt mir eigentlich völlig), CD Spieler ist wichtiger. Würde ich sogar tauschen, gegen Wertausgleich, wenn jemand einen gutaussehenden PA4 braucht.

Ich freue mich über subjektive, sontane "ich würde..." Antworten. Fundierte Diagnosen erwarte ich nicht, dafür reichen die Angaben nicht. Aber ewig viel zeit habe ich mit der Rückkgabe halt leider auch nicht.

Liebe Grüße
Patrick

_________________
C3, CD5/2 --> AVM Evolution DAC1 --> CC4/1 --> PA4/1 --> VifaKorrekt Selbstbau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 10:59 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2010, 15:36
Beiträge: 1753
Wohnort: 85077 Manching
Hallo Patrick,
ob das eben kein Glück, einfach nur Pech oder für Buchtkäufe inzwischen die Regel ist kann man in der Rubrik "Smalltalk" diskutieren...

Mechanisch gibt es bei dem CD5 mehrere Möglichkeiten:
- Dreck auf den Gleitstangen des Laser-Pick-Ups
- "Toter Gang" zwischen Zahnstange und Zahnrad im Laser-Vorschub-Antrieb
- Verstellte Tellerhöhe
- ausgehakter / verbogener CD-Niederhalter
Das erste kommt mit der Zeit, das Zweite meist bei einem Reparaturversuch, und die letzten beiden Dinge könnten nach eigener Erfahrung durchaus beim Transport geschehen sein.
Zu allen Themen findest Du mit Hilfe der Suchfunktion Threads, teils auch bebilderte.

Zum CC4 muss ich passen - da können andere besser helfen.

Gruß, Gereon

_________________
...meistens ist es was Mechanisches...
- wenn es nicht will, wende Gewalt an;
geht es kaputt, hätte es eh gewechselt werden müssen... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 11:24 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider

Registriert: 29.09.2009, 12:41
Beiträge: 1681
Wohnort: 50321 Brühl
CC4 KÖNNTE die Spule in der Spannungsversorgung vom Tuner sein. Die ist öft vom Kleber zerfressen und dass die beim Transport kaputt geht, wäre nicht das erste Mal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 11:26 
Offline
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2011, 23:16
Beiträge: 305
Wohnort: Bamberg
Hallo Patrick!

Also - ich würde...

... den CD-Spieler zurückgeben, wenn irgendwie möglich!
Nun habe ich selbst meine schwierigsten Erfahrungen mit CD5/1 Spielern - da habe ich drei im Keller, die alle nicht richtig gehen - und mindestens schlecht abspielen. Ich hatte sogar schon aufgegeben , wollte diese in professionelle Hände geben. Aber selbst da zogen zwei Angefragte schon mal nicht. Fakt jedenfalls ist: auch bei einem CD5/2 können es alle möglichen Sachen sein. Und leider kostet allein ein neuer Laser KSS-152A mittlerweile leicht über 100 EUR - wenn man ihn denn bekommt. Nun muss es nicht der Laser sein, aber eben die Suche selbst kann ziemlich schwierig und für einen Anfänger ohne Oszilloskop unmöglich sein.

... den CC4 nur behalten, wenn der Preis gestimmt hat. Er also unter oder bei 100 EUR lag. Denn wenn er nicht geht, ist er ein Bastelprojekt und auch wenn ein CC4 da nicht ganz so fies ist wie ein R4, gehen da leicht Stunden oder bei Anfängern Tage bei drauf. Das kann man aber machen, wenn man eine gewisse Lötbegabung und technisches Verständnis hat. Solange der Prozessor nicht hin ist, ist da eigentlich alles preislich halbwegs beschaff- und reparierbar.

Doch wenn man ein Gerät als funktionierend bezeichnet beommen und bezahlt hat...
Wobei andererseits die Frage trotzdem bei einem CC4 immer ist: wurde er bereits einmal professionell revidiert? (Siehe Ulis Revision z.B.) Sonst wird selbst ein (noch) funktionierender CC4 sehr bald ein Objekt für eine komplette Überholung sein. Ich traue da jedenfalls nur noch den von mir überholten Geräten und kaufe also bei Ebay auch nur noch defekte, denn ich betrachte CC4/R4 unrevidiert im Grunde alle als defekt.

Grüße - Rüdiger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 11:44 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4111
Hallo,

ich sehe es ähnlich wie Friedel das durch den Transport oft schlummernde Fehler geweckt werden,
bei CD Playern ist es oft die Tellerhöhe die durch den Transport verstellt wurde, der Dreher funktionierte ja vorher.

Gruß, Uli
Edit: hatte Gereons Beitrag nicht gesehen. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 12:01 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 23.02.2018, 09:14
Beiträge: 4
Wohnort: Groß-Gerau
Whow! Das geht ja schnell hier.
Danke für Eure zahlreichen Beiträge.

Ich bin einfach ein Spieler, deshalb hab ich eben einen PA4 und einen CC4 plus Fernbedienung dazugekauft. Wenn der geht (und das wird vor dem Versand jetzt noch mal getestet), geht der andere CC4 zurück.

Intersant ist der Brumm beim CC4: er hängt von der Volumenenanzeige ab. Und zwar merkwürdig: steigert sich, wenn die Einerstelle 7 erreicht dann bis 0 immer weiter. Bei 1 geht er deutlich zurück. Und >41 ist er plötzlich fast ganz weg.
Da ist mehr kaputt, als eine Lötstelle :!:

Ob ich den CD5/2 problemlos zurückgeben kann weiß ich nicht. Aber 100,- für ein Ersatzteil machen das Gesamtpaket noch nicht zu einem totalen Reinfall. Vielleicht hab ich ja auch mal Glück. Eben hat er beispielsweise eine (von 10 ausprobierten) CD-R genommen und gut gespielt. Die Original CD dazu aber nicht. Gegen den AVM DAC hat er allerdings erwartungsgemäß keine Chance.

Lieben Gruß
Patrick

_________________
C3, CD5/2 --> AVM Evolution DAC1 --> CC4/1 --> PA4/1 --> VifaKorrekt Selbstbau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de