Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 23.02.2018, 19:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.01.2018, 22:29 
Offline
Eroberer
Eroberer

Registriert: 13.09.2017, 07:18
Beiträge: 91
Wohnort: Karlsruhe
Hallo,

die Standby Uhr habe ich jetzt eingebaut. Was noch fehlt ist die Möglichkeit die Uhr von Hand zu stellen (Im Moment hole ich mir die Zeit vom RDS (CT). Timer sollte man noch implementieren, und mir ist aufgefallen das die RDS Dekoderroutine zuviel Rechenzeit verbraucht wenn ein schlechtes RDS Signal empfangen wird - dann ist die Bedienung über Fernbedienung kaum mehr möglich. Das muss ich noch effektiver implementieren.

Ansonsten mangelt mir es jetzt hauptsächlich an 1.778mm Pin-to-Pin Header, sonst könnte man das ganze für interessierte schonmal zugänglich machen. Das Update der Software bei geschlossenem Gerät funktioniert schon seit mehreren Monaten fehlerfrei.

Viele Grüße
Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2018, 08:13 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider

Registriert: 29.09.2009, 12:41
Beiträge: 1625
Wohnort: 50321 Brühl
Sven Du weißt, dass ich das Projekt sehr interessant finde. Allerdings sollte es an den unterschiedlichen Prozessoren (Sampo, Hitachi, ADS) getestet werden, damit das Projekt auch von "DAUs"umgesetzt werden kann. Z.B. ist es meiner Meinung nach wichtig zu ermitteln, ob der Austauschprozessor mit und auch ohne den aufgelöteten Step-Up Widerständen funktioniert, die auf manchen Prozessorboxen auf der Rückseite der Platine aufgelötet sind. Was hat sich denn von Deiner Seite aus an Arbeiten aufgehäuft? Ein einzelnes Austauschen des Prozessors wird es ja wohl nicht sein. Was ist mit dem Goldcap? Bei dem verwendeten Prozessor wird er wohl überflüssig. Passt die Bauhöhe der Austauschplatine auch in die 2er Prozessorbo (mit eingebautem Sockel) Unabhängig davon ist es nicht so einfach, einen Prozessor aus der Box zu entfernen. Ich persönlich dremel die ICs immer raus. Dann sind sie aber auch defekt. In diesem Fall würde aber ein intaktes IC zerstört. Die Pin Header sind wirklich nicht einfach zu finden Hier habe ich Single Row 40pin Header gefunden. Die müssten gekürzt werden. Der verschickt aber nicht nach Deutschland. Da könnten wir ein Boardmitglied aus USA z.B. fragen. Ist alles etwas umständlich, aber backen kann man sich die Teile nicht.


Zuletzt geändert von Friedel am 23.01.2018, 09:08, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2018, 08:58 
Offline
Eroberer
Eroberer

Registriert: 13.09.2017, 07:18
Beiträge: 91
Wohnort: Karlsruhe
Hallo Friedel,

was ich zumindestens sagen kann ist:

- Der Goldcap kann draufbleiben, ist dann halt überflüssig.
- Stepdown Wandler ist nicht zwingend notwendig
- Der Prozessor funktioniert in 1er und 2er Boxen, mit Pullup Widerständen habe ich das allerdings noch nicht getestet - die hatte ich vorher runtergelötet.
- IR Empfänger muss zwingend auf TSOP4838 umgebaut werden. Der originale hat so langsame Flanken, das ich die Validierung im Prozessor deutlich toleranter machen müsste. Das will ich aber nicht, da das zu mehr Störungen führen würde.
- Die Displayplatine benötigt Stützkondensatoren

Das runterlöten des Originalprozessors dürfte in der Tat die höchste Hürde sein. Wegdremeln ist sicher die einfachste Variante, zerstört nur leider wie du ja schon angemerkt hast den Originalprozessor. Ich habe meine Prozessoren ohne auch nur irgendeine Leiterbahn abzureissen mit einer Entlötpistole rausgelötet, das ist aber verdammt teures Werkzeug das wohl kaum jemand mal eben schnell rumliegen hat.

Eine Option wäre, das ich die Prozessorboxen umbaue, aber soviel Kabel wie da dran hängen (und wie brüchig die sind) würden wohl auch für sehr viel Probleme sorgen. Zumal dann kaum festzustellen ist ob der R4/CC4 jetzt nicht funktioniert weil die Prozessorbox mit dem neuen Prozessor nicht mehr funktioniert oder weil irgendetwas anderes kaputt gegangen ist.

die Bauhöhe ist noch ein Problem - im Moment baue ich den Prozessor mittels mehrerer 64 Pin Sockel ein. Das passt dann gerade so in das R4 Gehäuse, aber nur wenn man den Deckel der Prozessorbox weglässt. Damit das richtig passt, bräuchte man solche Sockel in 1.778mm mit 64 Pins: https://www.alibaba.com/product-detail/ ... c08brozDGT

Viele Grüße
Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2018, 09:19 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider

Registriert: 29.09.2009, 12:41
Beiträge: 1625
Wohnort: 50321 Brühl
Alibaba hat wohl Mindest Bestellmenge von 1000. Die Frage ist, ob genügend Leute aufspringen, dass sich das lohnt. 1000 werden es sowieso nicht sein. Aber wenn einige Leute zusammen kommen, müssen sie eben anteilig mehr für die Adapter zahlen. Das ist leider die Krux hier. Es sind zu viele Sparfüchse unterwegs. Das hatten wir auch schon mal mit Nachbauten von Blanko Atelier Fronten.
Es sollte, wenn die RC1 genommen wird ein TSOP1833 oder TSOP4833 sein. Mit dem Step-Down Regler eine Änderung, die ich in der Regel sowieso durchführen würde.
Ja, eine Weller Entlötstation hatte ich in der Firma. Die ist schon ein Traum. Mit normalem Equipment traue ich mir ein zerstörungsfreies Auslöten nicht zu und ich kann löten.
Ich kann Dir eins raten, laß die Finger vom Umlöten einzelner Prozessorboxen. Ich persönlich würde einen Umbau nur machen, wenn das komplette Gerät da ist. So machst ein Teil Du und ein Teil (Abblock Cs, IR Umbau) der User. Wer ist dann schuld, wenn irgend was nicht mehr funktioniert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2018, 10:25 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider

Registriert: 29.09.2009, 12:41
Beiträge: 1625
Wohnort: 50321 Brühl
Ich habe mal angehängt, wie ich Stepdown Regler und IR Diode einbaue. Bei der Diode braucht es die 9V Leitung nicht mehr. Auf dem Foto sieht man, dass sie nicht mehr aufgelegt ist.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2018, 14:23 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 17.05.2017, 16:02
Beiträge: 24
Wohnort: Großraum Frankfurt
Friedel hat geschrieben:
Alibaba hat wohl Mindest Bestellmenge von 1000. Die Frage ist, ob genügend Leute aufspringen, dass sich das lohnt. 1000 werden es sowieso nicht sein. Aber wenn einige Leute zusammen kommen, müssen sie eben anteilig mehr für die Adapter zahlen.


Hallo Sven,

ich lese hier seit dem Start des Fadens fasziniert mit und sage nur ... RESPEKT vor diesem Projekt und dem erreichten Stand! Wahnsinn.

Friedels Bemerkung nehme ich mal als Motivation, meinen Finger zu heben. Ich habe einen (weitestgehend) funktionsfähigen, eingemotteten R4/1, ohne Revision. Falls der Zug ins Rollen kommt, könnte ich mir vorstellen, aufzuspringen. Da der Zustand nicht sooo dolle ist, könnte er auch gut als "Übungsobjekt" herhalten. Im Fall eines Falles wäre es nicht so schlimm wie bei einem Top-Gerät.

Weiterhin viel Erfolg!
Stefan

_________________
CD5, C3, P3, T2 -> A2 -> PA4 -> M12
CD2³, R2 -> RM5


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2018, 10:21 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2010, 15:36
Beiträge: 1688
Wohnort: 85077 Manching
Moin,
hab noch nicht tiefer recherchiert, aber ASSMANN produziert diese Sockel...
...RS will >9€/Stück - wird zwar mit Menge weniger, ist aber nicht wirklich "billig":
https://de.rs-online.com/web/p/dil-sockel/6155178
Wenn man bei auf der Händlerseite von ASSMANN
http://www.assmann-wsw.com/us/en/distri ... worldwide/
"Europe" und "Germany" einstellt, kommen zwar noch andere Anbieter, die werden aber kaum weniger verlangen.

Zum Thema Auslöten hab ich eben was bei den Werkzeugen gepostet - die Löt-/Entlötstation finde ich jetzt nicht so teuer. Ist für mich in diesem Fall die Dremel-Alternative.
Grundsätzlich sehe ich das aber wie Friedel: Hier können schon zwei Köche reichen, um den Brei zu verderben. Es kann gut gehen, muss aber nicht. Und dann den Fehler suchen und beheben zu müssen oder gar Diskussionen darüber zu führen, wer was wo wie verbastelt hat muss man sich nicht antun.

Gruß, Gereon

_________________
...meistens ist es was Mechanisches...
- wenn es nicht will, wende Gewalt an;
geht es kaputt, hätte es eh gewechselt werden müssen... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2018, 10:40 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider

Registriert: 29.09.2009, 12:41
Beiträge: 1625
Wohnort: 50321 Brühl
@Gereon,

Du hast da was mißverstanden. Es braucht keinen Sockel, sondern Stifte - Stifte. Der Grund ist, dass das IC von Sven ja auf einer Adapterplatine sitzt. Die hat gespiegelt die Lötpads vom Braun Prozessor.

Dateianhang:
DS1003-03series-1-778mm-connectors-IC-HEADER.jpg

Dateianhang:
Winterprojekt.JPG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2018, 11:09 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2010, 15:36
Beiträge: 1688
Wohnort: 85077 Manching
Mein Fehler - Du hast natürlich recht!

_________________
...meistens ist es was Mechanisches...
- wenn es nicht will, wende Gewalt an;
geht es kaputt, hätte es eh gewechselt werden müssen... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2018, 13:00 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider

Registriert: 29.09.2009, 12:41
Beiträge: 1625
Wohnort: 50321 Brühl
natürlich nicht grundsätzlich :smoke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.01.2018, 22:05 
Offline
Eroberer
Eroberer

Registriert: 13.09.2017, 07:18
Beiträge: 91
Wohnort: Karlsruhe
Hallo,

Ich habe gerade den Stepdown Wandler in meinem CC4 eingebaut. Bedeutet Goldcap und D731-D734 raus, Regler + Kühlkörper raus. Danach den neuen Regler eingebaut. Hat ca 30 Minuten gedauert. Ohne die Zeit gestoppt zu haben, denke ich, das man mindestens eine Stunde für IR Empfänger Umbau + Kondensatornachrüstung auf der Displayplatine benötigt. Kommt noch eine Stunde für Aufbau der neuen Prozessorplatine und Einbau in die Prozessorbox dazu. Ich denke unter 2,5 - 3h ist der Umbau nicht zu machen. Und da ist noch keine Zeit für eine Revision dabei, die sich ja bei der Gelegenheit gleich mit anbieten würde.

Bzgl der von Friedel vorgeschlagenen Pin header habe ich mal beim Verkäufer nachgefragt:

Zitat:
Hello friend,
Due to my seller level is below standard in Germany. So ebay does not allow me to sale the goods to Germany. I hope you can understand.


Das klingt jetzt nicht unbedingt so als wollte ich da in den USA über Umwege bestellen...

Viele Grüße
Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de